Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Aktionstag gegen Fahrverbote mit großem Erfolg

Foto: kkl 35 Bilder

Die Initiative Kulturgut Mobilität meldet großen Erfolg des Aktionstages. Mit mehr als 6.500 klassischen Fahrzeuge machten die Oldtimerfreunde auf die drohenden Fahrverbote aufmerksam.

17.04.2007 Powered by

Kirsten Göhr von der Initiative Kulturgut Mobilität spricht dabei von vorsichtigen Schätzungen. In anderen Quellen ist von bis zu 8.000 Fahrzeugen die Rede.

An der Isar ist am meisten los

In München reihten sich etwa 1.200 Oldtimer in den Korso ein, in Köln und Düsseldorf wurden mehr als 1.000 Klassiker mobilisiert. Stuttgart (800), Dortmund (650), Hannover (600), Heilbronn (500), Darmstadt und Karlsruhe (je 400) waren die anderen Städte, in denen die Fans des alten Blechs demonstrierten.

Gute Stimmung, herrliches Wetter und die Sympathien der Passanten waren perfekte Werbung für das Hobby Oldtimerei. Tausende Passanten säumten die Fahrtstrecken.

Enorme Beteiligung stellt Polizei vor Probleme
Aus Köln und anderen Städten wurde berichtet, dass die Organisatoren und Ordnungskräfte mit einem solchen Ansturm nicht gerechnet hatten. In Köln kamen statt der erwarteten 400 mehr als 1.000 Fahrzeuge. Die Polizei hatte Mühe, den mehrere Kilometer langen Korso zu sichern, sodass nur etwa die ersten 100 Autos begleitet wurden. In den anderen Städte war die Beteiligung ebenfalls deutlich höher.

Die nächste Protestaktion, eine Demonstrations- und Sternfahrt in und nach Berlin, findet am 12. Mai 2007 statt.

Treff- und Ausgangspunkt um 10.00 Uhr ist der Parkplatz vor der Deutschlandhalle am Messegelände.

Weitere Infos:
http://www.fahrverbot-kulturgut-berlin.de/

http://www.kulturgut-mobilitaet.org/


Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige