Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Aktuelle Sondermodelle

Modelle für Schnäppchenjäger

Suzuki SX4 Foto: Suzuki 14 Bilder

Sondermodelle locken mit erweiterter Ausstattung, limitierter Auflage und in der Regel einem satten Preisvorteil. auto-motor-und-sport.de hat die neuen Sondermodelle der Hersteller zusammengefasst.

07.11.2010

Suzuki bringt den SX4 als Sondermodell "Limited" auf den Markt. Der allradgetriebene Kompaktwagen startet als 120 PS starker Benziner bei 19.990 Euro. Der 135 PS starke Diesel kostet im Sondermodell ab 21.990 Euro. Beide Versionen verfügen ab Werk über Alcantara-Sitze, eine Klimaautomatik, eine Sitzheizung und ein MP3-fähiges CD-Radio. Der Preisvorteil gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodellen beträgt 1.000 Euro.

Vier Metallic-Lackierungen stehen für das Sondermodell zu Wahl. Alufelgen, Grill und Dachreling in Gunmetal-Lackierung sowie Fußmatten und Außendekor mit "Limited"-Logo runden das Style-Paket des Stadtflitzers ab.

Kostenlose Winterreifen bei Honda

Bei Honda erwartet die Neuwagenkäufer derzeit ein völlig anderes Angebot. Ab sofort gibt es beim Kauf eines neuen Hondas einen kostenlosen Satz Winterkompletträder als Zugabe. Je nach Modell und Felgengröße ergibt sich für den Kunden ein Preisvorteil von bis zu 1 086 Euro. Das Winterkompletträder-Angebot ist zudem mit allen anderen aktuellen Angeboten kombinierbar.

Renault Mégane Coupé-Sondermodell mit 3.950 Euro Preisvorteil

Renault präsentiert mit dem Mégane Coupé Emotion 1.6 16V 110 eine umfangreich ausgestattete Einstiegsversion zum Preis von 15.900 Euro. Die limitierte Sonderedition, die ausschließlich in Weiß erhältlich ist, ist damit 3.950 Euro günstiger als das bisherige Basismodell Dynamique.

Das Sondermodell trägt einen schwarzen Kühlergrill, schwarze Außenspiegel und ein Sportfahrwerk. Zur Serienausstattung des Mégane Coupé Emotion 1.6 16V 110 gehören eine Klimaanlage, ein CD-Radio mit MP3-Funktion und Lenkradfernbedienung sowie ein Tempomat und ein Lederlenkrad.

Mitsubishi Outlander mit bis zu 2.000 Euro Preisvorteil

Das Mitsubishi Outlander 2WD-Aktionsmodell "Edition" präsentiert sich mit 18 Zoll-Leichtmetallfelgen, silberfarbenen Einstiegsleisten und einer verchromten Kühlergrillumrandung sowie Zierleisten an Seitenfenstern und Heckklappe. Zur erweiterten Ausstattung des Sondermodells zählen unter anderem Licht- und Regensensor, Dachreling, Privacy Glass und Unterfahrschutz vorn, eine Einparkhilfe hinten, Bloototh-Technik und Schnittstellen für externe Audio-Quellen. Zu haben ist das Sondermodell Mitsubishi Outlander Edition zu Preisen ab 25.990 Euro. Der Preisvorteil soll bei bis zu 2.000 Euro liegen.

Sondermodell des Multivan zum 25. Jubiläum

Zum 25-jährigen Jubiläum des Multivan bringt VW jetzt das T5-Sondermodell "Edition 25" an den Start. Das Sondermodell basiert auf dem aktuellen Multivan Comfortline und wird ausschließlich in den Farben Candy-Weiß, Salsa-Red oder Reflexsilber-Metallic angeboten. Hinzu kommen ein matt-schwarz lackiertes Dach, schwarze 18 Zoll-Leichtmetallräder, schwarze Türgriffe, ein schwarzer B-Säulenholm und schwarze Folienakzente am Heck und an den Seitenschwellern sowie eine matt-schwarze Lackierung im unteren Bereich des Frontstoßfängers. Zum erweiterten Ausstattungsumfang zählen unter anderem ein CD-Radio, ein Tempomat, ein Spurhalteassistent, ein Sportfahrwerk und Sportstabilisatoren, Nebelscheinwerfer, Regensensor, Fahrlicht-Assistent und Reifendruckkontrollanzeige.

Zu Haben ist das Sondermodell  "Edition 25" mit dem 115 PS starken Benziner, dem 102 PS starken Diesel und dem 180 PS-Top-Selbstzünder. Die Preise starten bei 46.011 Euro. Der Preisvorteil soll bis zu 2.500 Euro betragen.

Kia Venga mit zwei Sondermodellen

Kia offeriert den Kompakt-MPV Venga nun in Form zweier Sondermodelle. Die Sondereditionen "Black Collection" und "Titanium Collection" basieren auf der Ausstattung Spirit und bieten zusätzlich ein Panoramaglasdach, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie dunkel getönte Scheiben im Fond. Hinzu kommen Klimaautomatik, Sitzheizung vorn, Audiosystem, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Bordcomputer, Nebelscheinwerfer, Dämmerungssensor, Parksensoren hinten, elektrisch einstellbare, beheizbare und anklappbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber vorn und hinten, höhen- und tiefenverstellbares Lederlenkrad, Lederschaltknauf, ein höhenverstellbarer Fahrersitz, klimatisiertes Handschuhfach sowie ein Gepäcknetz und ein Ablagefach im unteren Gepäckraumboden. Das Sondermodell Kia Venga "Black Collection" ist in Steinschwarz-Metallic lackiert, der "Titanium Collection" in Stahlgrau-Metallic. Zu haben sind die Sondermodelle mit einem 90 PS starken 1,4-Liter-Benziner und einem 125 PS starken 1,6-Liter-Benziner. Die Ausführungen mit 1,4-Liter Benziner kosten 17.990 Euro, die 1,6-Liter-Versionen 18.915 Euro. Der Preisvorteil soll bei 1.430 Euro liegen.

Fiat 500 ganz in schwarz

Schwarz geht es auch bei Fiat zu, die den Fiat 500 als Sondermodell Black Jack auflegen, das weltweit nur 3.000 Mal angeboten werden soll. Zur Ausstattung zählen eine matt-schwarze Lackierung und Chromapplikationen an den Außenspiegeln und den Türgriffen, schwarze Sportsitze, ein schwarzer Dachhimmel, Klimaautomatik, Bi-Xenonscheinwerfer und ein Audiosystem. Für das Sondermodell stehen zwei Benziner mit 85 und 100 PS sowie ein Diesel mit 95 PS zur Wahl. Die Preise beginnen bei 16.900 Euro.

Peugeot mit Family-Modellen

Peugeot will die Modelle 308 SW, 5008 und Partner Tepee noch familienfreundlicher gemacht haben und bietet diese als Sondermodell Family an. Der 308 SW trägt als Zusatzausstattung eine hintere Einparkhilfe, eine Zweizonen-Klimaautomatik, elektrisch anklappbare Spiegel, einen automatisch abblendenden Innenspiegel sowie Bluetooth. Das Sondermodell kostet ab 21.850 Euro und bietet einen Preisvorteil von 650 Euro.

Beim Sondermodell Peugeot 5008 Family umfasst die Ausstattung Einparkhilfen hinten, ein Head-up-Display, eine Zweizonen-Klimaautomatik, Bluetooth und ein Video-Paket mit Bildschirmen in den vorderen Kopfstützen, zwei Kopfhörern sowie zwei Anschlüssen für externe Audio- und Videogeräte. Zu haben ist das Sondermodell ab 27.000 Euro, der Preisvorteil soll bei 1.120 Euro liegen.

Auf 1.200 Euro beläuft sich der Preisvorteil für den Peugeot Partner Tepee Family, der zusätzlich unter anderem eine Klimaanlage, ein Multifunktionsdach und drei separate Einzelsitze in Reihe zwei an Bord hat. Hier liegt der Grundpreis bei 19.270 Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden