Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Aktuelle SUV-Erlkönige

Mercedes ML, VW Touareg, BMW X5

Mercedes ML-Erlkoenig 14 Bilder

Zur Zeit drehen wieder einige SUV-Erlkönige ihre Testrunden. Unser Erlkönig-Jäger hat neben dem VW Touareg und dem BMW X5 nun auch die neue Mercedes M-Klasse „erlegt“. Ebenfalls dabei: das kommende japanische Kompakt-SUV von Mitsubishi.

20.10.2009 Powered by

In der zweiten Jahreshälfte 2011 wird die neue Generation der M-Klasse zu den Händlern rollen. Ein erster Prototyp ist nun unserem Erlkönig-Fotografen vor die Linse gefahren. Der kommende Mercedes ML teilt sich die Plattform mit dem 2011er Jeep Grand Cherokee und dem Dodge Durango.

Neuer ML mit Hybrid aus der Mercedes S-Klasse

Trotz der starken Tarnung sind ein paar Details bereits zu erkennen. Die Türen erhalten wohl eine neue Zeichnung, die Position der Türgriffe ist verändert, zudem werden andere Rückspiegel verbaut. An der Front kommt eine veränderte Schürze sowie überarbeitete Hauptscheinwefer mit LED-Tagfahrleuchten zum Einsatz.  Unter der Haube wird sich bis zum Jahr 2011 sicher noch einiges in Sachen Verbauchsoptimierung tun. So erhält der ML auch den Hybridantriebsstrang aus der S-Klasse sowie die bekannten Aggregate aus dem Mercedes-Regal.

Neuer VW Touareg kommt ebenfalls 2011 auf den Markt

2011 wird VW die nächste Generation des VW Touareg auf den Markt bringen. Wie sein Verwandter, der Porsche Cayenne, wird der VW Touareg deutlich schlanker, zudem soll der VW Touareg rund 300 Kilogramm leichter ausfallen. Eine dritte Sitzreihe könnte ebenfalls in den neuen VW Touareg Einzug halten. Zum Marktstart soll sich der VW Touareg sportlicher geben – Änderungen sind an der Frontschürze, dem Grill, sowie am Heck inklusive der neugestalteten Leuchten auszumachen. Auch beim Touareg wird es das neue VW-Design der Hauptscheinwerfer geben.

VW Touareg: Hybrid-Antrieb zum Marktstart

Motorseitig wird der VW Touareg den 3,6-Liter-V6 sowie den 4,2-Liter V8 in optimierten Versionen tragen. Wie der Porsche Cayenne Hybrid kommt auch im VW Touareg ein solcher Antrieb mit aufgeladenem 3,0-Liter-V6 und E-Motor zum Einsatz. Ob der VW Touareg in der neuen Generation preiswerter und damit weniger luxuriös ausfällt, ist indes nicht bestätigt.

BMW X5 erhält ein Facelift

Der BMW X5 erhält pünktlich zur Mitte des Modellzyklus ein Facelift. Unser Erlkönig-Fotograf hat den Prototyp nun in den USA auf Testfahrten erwischt. Nur noch leicht getarnt zeigt sich der BMW X5 mit überarbeiteter Frontschürze. Auch an der hinteren Schürze haben die BMW-Mannen Hand angelegt und die Schürze neu modifiziert. Außerdem soll es mit dem neuen Modelljahrgang die zweigeteilte Heckklappe nicht mehr geben. Den Innenraum wird BMW nur leicht ändern, neue Designs, Farben und Applikationen werden neu sortiert. Motorseitig ändert sich indes nichts. Nach wie vor wird es im BMW X5 die Selbstzünder 30d und 35d mit einem Leistungsspektrum von 235 bis 286 PS geben. Auf der Benzinerseite sind der X5 xDrive 30i mit 272 PS orderbar und der Top-Benziner 48i mit 355 PS Leistung.

Mitsubishi bringt kompaktes SUV

Eine Nummer kleiner fällt der japanische Crossover von Mitsubishi aus, der ab 2011 das boomende Segment der Kompakt-SUV ergänzen soll. Kleiner als ein Mitsubishi Outlander, aber deutlich größer als ein Mitsubishi Colt, soll der neue Mitsubishi-Crossover gegen Wettbewerber vom Schlage eines Nissan Qashqai oder eines VW Tiguan antreten.

Weil moderne SUV nur selten abseits befestigter Wege bewegt werden, wird der neue Crossover als Basismodell in einer Frontantriebsvariante antreten. Optional wird aber auch der bewährte SAWC-Allradantrieb zum Einsatz kommen.

Beim Design bleibt auch der Crossover der neuen Designlinie treu. Das Gesicht trägt ebenfalls den großen Haifischmaul-Kühler und die schmalen Scheinwerfer. Am Heck wird der Mitsubishi Outlander mit seinen Rückleuchten zitiert. Die nach hinten abfallende Dachlinie kombiniert Mitsubishi mit drei Seitenfenstern und einer breiten C-Säule. Gezeigt wurde der kompakte Fünftürer bereits als Studie Concept cX auf der IAA 2007. Bei den Motoren wird wohl auf die Mitsubishi Lancer-Baureihe zurückgegriffen, wobei das Turbo-Aggregat aus dem Lancer Evo wohl außen vor bleiben wird.

Anzeige
Mercedes ML 500, Bremstest Mercedes-Benz ab 180 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Mercedes M-Klasse Mercedes Bei Kauf bis zu 8,50% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige