Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Albert Speer baut neue Autostadt in China

Foto: AS&P

Das Frankfurter Architekturbüro Albert Speer & Partner (AS&P) hat die Ausschreibung für eine neue Autostadt in China gewonnen. Nach der Preisvergabe stehe man jetzt mit den chinesischen Behörden in Verhandlungen über Leistungen, Honorar und einen "Masterplan".

27.01.2006

Das sagte der Geschäftsführer von AS&P, Friedbert Greif, am Freitag (27.1.) in Frankfurt und bestätigte einen Bericht der Zeitung "Die Welt". "Wenn die Changchun Autostadt so gebaut wird, dann wird sie doppelt so groß wie Shanghais Autocity", sagte Greif. Allein die neue Wohnstadt sei für 300.000 Einwohner konzipiert.

Der Wettbewerb war von der Entwicklungszone und der Stadtregierung Changchun ausgeschriebenen worden und mit 140.000 Dollar dotiert. Die Industriemetropole Changchun will einen Auto-Entwicklungspark mit einer benachbarten Autocity bauen. Die Stadt im Nordosten ist Chinas zweitgrößter Automobilstandort und ebenso wie Shanghai Sitz eines deutsch-chinesischen Volkswagen-Werkes. Der Auftrag, der bislang noch nicht offiziell vergeben wurde, umfasst die Planung für einen kompletten Stadtteil rund um das Automobil. "Das Projekt könnte in zehn Jahren abgeschlossen sein", sagte der Geschäftsführer. Er gehe davon aus, dass AS&P den Zuschlag bald erhalten werde.

In dem Designwettbewerb setzte sich das Büro Speer gegen drei internationale Architekturbüros aus den USA, Japan und China durch. Die renommierten Architekten rund um Albert Speer hatte bereits im Jahr 2000 den Design-Wettbewerb für die Autocity Shanghai mit der Wohnstadt Anting gewonnen. "Für uns ist das neue Projekt ein Meilenstein in unserer Geschichte in China", sagte Greif. Shanghais "deutsche" Stadtsiedlung Anting war von Speer für 50.000 Einwohner geplant worden. "Anting ist gebaut und bereits in großen Teilen besiedelt", sagte Greif.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden