Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Alfa GT

Italienische Coupé-Faszination

3 Bilder

Abgeleitet von 156 führt Alfa Romeo zur IAA das GT-Coupé ein, das allerdings erst Anfang kommenden Jahres bei den Händlern stehen wird.

25.08.2003

Auf einer Länge von 4,48 Meter, einer Breite von 1,76 Meter und einer Höhe von 1,39 Meter soll der GT den sportlichen Part der Mittelklasse-Baureihe übernehmen. Übernommen hat der Zweitürer auch die Designsprache der Schwestermodelle. Im Frontbereich bildet der Chromkühlergrill im Zusammenspiel mit den prägnanten Scheinwerfergruppen das typische Alfa-Gesicht. Auch am Heck des dynamisch gezeichneten Coupés zitiert der Viersitzer typische Alfa-Merkmale.

Top-Motor für die GTA-Version: 3,2-Liter-V6 mit 240 PS

Unter der Haube sorgen aus der Limousine und dem Kombi bekannte Triebwerk für Vortrieb. Basismotor ist ein 1,8-Liter-Vierzylinder mit Doppelzündung und einer Leistung von 103 kW (140 PS). Darüber rangiert ein Direkteinspritzer mit zwei Liter Hubraum und einer Leistung von 122 kW (166 PS). Einziger Selbstzünder im Coupé ist der 1.9 JTD 16 V mit 103 kW (140 PS). Als Topmotorisierung kommt ein 3,2-Liter-V6 mit 176 kW (240 PS) zum Einsatz, der das Coupé zur GTA-Version adelt.

Zum Serienumfang des GT gehören unter anderem eine Klimaanlage und ein Audio-Paket. Optional stehen Xenonscheinwerfer, ein Navigationssystem, ein elektronisches Stabilitätsprogramm sowie eine Lederausstattung zur Auswahl. Über Preise machte Alfa Romeo bislang jedoch keine Angaben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden