Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Alfa Romeo Giulietta Facelift auf dem Genfer Autosalon

Preise für die dezente Modellpflege

02/2016, Alfa Romeo Giulietta Facelift Foto: Guido ten Brink/SB-Medien 24 Bilder

Alfa Romeo hat die Giulietta mit einem kleinen Facelift versehen. Um die Neuerungen zu entdecken, muss man aber schon ganz genau hinschauen. Premiere feiert das Facelift-Modell auf dem Genfer Autosalon, ab sofort ist das Modell bestellbar - hier die Preise.

15.03.2016 Uli Baumann

Die markanteste Modifikation an der Giulietta ist das neue Wabengitter in den Kühlluftöffnungen der Front. Die Querstreben im Scudetto, dem zentralen, dreieckigen Lufteinlass, sind Geschichte. Zudem wurden die vordere Schürze dezent modifiziert, die Scheinwerferhintergründe abgedunkelt und die Auspuffendrohre angeschrägt. Die Veloce-Versionen tragen nun einen roten Rand um den unteren Lufteinlass, Scheinwerferhintergrund in Carbon-Optik sowie Außenspiegelkappen, Türgriffe, Kühlergrill und Rahmen der Nebelscheinwerfer in glänzendem Anthrazit. Auch wurden die Schriften der Modellbezeichnungen an die Schriftzüge der Giulia angepasst.

02/2016, Alfa Romeo Giulietta Facelift
Premiere auf dem Genfer Autosalon 7:19 Min.

Alfa Romeo Giulietta bietet mehr Konnektivität

Mit einem neuen Design versehen wurden auch die für die Giulietta verfügbaren Leichtmetallfelgen. Im Innenraum des Italieners finden sich zum neuen Modelljahr neue Sitzbezüge sowie neue Applikationen. Modernisiert wurde auch das Infotainmentangebot, das jetzt noch mehr Konnektivität bieten soll.

Die Giulietta Veloce setzt auf schwarz abgesetzte Außenspiegelkappen, Leder/Alcantara-Sportsitze, rote Kontrastnähte, Carbonapplikationen und ein unten abgeflachtes Sportlenkrad.

Die Motorenpalette für den Alfa Romeo Giulietta setzt sich aus einem 1,4-Liter-Turbobenziner in den Leistungsstufen 120 PS/215 Nm, 150 PS/230 Nm und 170 PS/230 Nm sowie einem 1,6-Liter-Turbodiesel mit 120 PS/320 Nm - neu optional auch mit Doppelkupplungsgetriebe - sowie einem Zweiliter-Turbodiesel mit 150 PS/380 Nm und 175 PS/350 Nm zusammen. In der sportlichen Top-Version Veloce kommt weiter der 240 PS/300 Nm starke 1,75-Liter-Turbobenziner zum Einsatz.

In Europa wird die neue Alfa Romeo Giulietta in den drei Ausstattungsversionen Giulietta, Giulietta Super und Giulietta Veloce angeboten. Mit Ausnahme des Top-Benziners sind für die Ausstattungsversion Super der neuen Alfa Romeo Giulietta alle Motorvarianten lieferbar.

Preise für den Alfa Romeo Giulietta:


  • 1.4 TB 16V (120 PS): 21.190 Euro (Super: 23.490 Euro)
  • 1.4 TB 16V (150 PS) Super: 24.990 Euro
  • 1.4 TB 16V MultiAir TCT (170 PS) Super: 27.990 Euro
  • 1.8 TBi 16V TCT (240 PS) Veloce: 32.990 Euro
  • 1.6 JTDM 16V TCT (120 PS) Super: 27.490 Euro
  • 2.0 JTDM 16V (150 PS) Super: 26.990 Euro
  • 2.0 JTDM 16V TCT (175 PS) Super: 30.240 Euro
Anzeige
Alfa Romeo Giulietta Alfa Romeo Giulietta ab 0 € im Monat Jetzt Alfa Romeo Giulietta günstig leasen oder finanzieren Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Alfa Romeo Giulietta Alfa Romeo Bei Kauf bis zu 26,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige