Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Alle Modelle der Effizienzklasse A+

Die effektivsten Treibstoffverwerter

Citroen C-Zero Foto: MPS 119 Bilder

Um den Kraftstoffverbrauch von Neuwagen für Kunden transparenter zu machen, hat der Gesetzgeber die Effizienzklassen eingeführt. Mit A+ werden die besonders effizienten Modelle ausgezeichnet. Ein Überblick.

26.03.2014 Uli Baumann

Modelle die mit dem Effizienzlabel A+ ausgezeichnet sind, müssen aber nicht immer mit den absolut niedrigsten Verbräuchen glänzen, denn diese Kennzeichnung setzt den Verbrauch in Beziehung zum Fahrzeuggewicht. So können auch große und schwere Modelle durchaus mit A+ bewertet werden, wenn sie nur sparsam genug sind.

Effizienz hängt von Gewicht und Verbrauch ab

Welche Effizienzklasse ein Auto bekommt, ist abhängig von CO2-Ausstoß und Gewicht. Anhand der vom Gesetzgeber vorgegebenen Formel wird ein vom Fahrzeuggewicht abhängiger Referenzwert für den CO2-Ausstoß berechnet. Dieser Referenzwert dient als Maßstab für den Vergleich der CO2-Emissionen eines konkreten Fahrzeugs - unter Berücksichtigung seines Gewichts - mit den CO2-Emissionen eines "durchschnittlichen" Neuwagens. Je mehr ein Auto wiegt, desto höher ist der Referenzwert. Grundlage der Berechnungsformel des Referenzwerts bilden Gewichtsverteilung und CO2-Werte der Pkw-Neuzulassungen aus dem Jahr 2008.

Um die Effizienzklasse zu bestimmen, muss der tatsächliche CO2-Ausstoß eines Modells mit dem ermittelten Referenzwert verglichen werden. Entsprechend der Abweichung vom Referenzwert wird das Fahrzeug einer der CO2-Effizienzklassen zugewiesen. Die Klassen A+ bis D werden an Autos vergeben, deren CO2-Ausstoß geringer als der Referenzwert ist. Fahrzeuge, deren CO2-Ausstoß dem Referenzwert entspricht oder diesen überschreitet, bekommen die Effizienzklassen E, F oder G.

Breites Angebot an A+-Modellen

Ein Auto, das 1.500 Kilogramm wiegt (z. B. obere Kompakt- oder Golf-Klasse), hat beispielsweise einen Referenzwert von 171 Gramm CO2 pro Kilometer (g CO2/km). Bei diesem Gewicht muss ein Wagen weniger als 108 g CO2/km emittieren, um mit der Klasse A+ bewertet zu werden. Liegt der CO2-Ausstoß bei 120 g/km, entspricht das der Klasse A.

Das Angebot an A+-Modellen ist breit gefächert, reicht von zahlreichen reinen Elektromodellen, über Hybridfahrzeuge und Erdgasversionen bis hin zu unzähligen Dieseln. Nur reine Benziner sind keine vertreten. Ebenso breit präsentiert sich Auswahl der angebotenen Fahrzeugklassen und Kategorien. Ob Kleinwagen oder Modell der Oberen Mittelklasse, ob Cabrio oder Kombi, sogar ein SUV konnte sich die A+-Auszeichnung erwerben.

Ob auch ein A+-Modell für Sie dabei ist? Alle A+-Modelle finden Sie in der großen Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden