Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Alle Modelle mit Doppelkupplungsgetriebe

Schalten und schalten lassen

Alfa Romeo Mito TCT Foto: Alfa Romeo 79 Bilder

Kurze Schaltzeiten, keine Zugkraftunterbrechung - Doppelkupplungsgetriebe bieten sportliches und effizientes Schalten, auf Wunsch aber auch den Komfort einer Automatik. Alle Autos mit Doppelkupplungsgetriebe im Überblick.

03.04.2013 Uli Baumann

Die Idee hinter dem Doppelkupplungsgetriebe ist simpel. Zwei Halbgetriebe teilen sich ein Gehäuse, zwischen beiden Getriebeteilen wird über zwei Kupplungen hin- und hergeschaltet. Da dies in Sekundenbruchteilen geschieht, laufen Gangwechsel nahezu ohne Zugkraftunterbrechung ab - auf Wunsch auch automatisch gesteuert.

Doppelkupplungsgetriebe helfen sparen

Aktuelle Doppelkupplungsgetriebe agieren mit 6 oder 7 Gängen. Je nach Auslegung können sie damit sogar ihre handgeschalteten Kollegen beim Verbrauch unterbieten. Auch die Spurtzeiten liegen in der Regel unter dem der manuellen Pendants. Darüber hinaus lassen  sich Doppelkupplungsgetriebe relativ einfach mit Start-Stopp-Systemen kombinieren, da sie bei Motorstillstand betätigt werden können, ohne dass ein Mindestöldruck wie im herkömmlichen Automatikgetriebe anliegen muss.

Audi Doppelkupllungsgetriebe S-Tronic 2:02 Min.

Aktuell sind auf dem deutschen Markt fast 80 Baureihen mit Doppelkupplungsgetrieben kombinierbar. Tendenz steigend. Marktbeobachter IHS Automotive nennt für 2011 einen DSG-Anteil in Europa von 7 %, 2017 sollen bereits 12 % aller Neuwagen mit einem Doppelkupplungsgetriebe ausgerüstet sein.

Ferrari setzt nur noch auf Doppelkuppungsgetriebe

Die Bandbreite der aktuellen Modelle reicht von Kleinwagen à la Skoda Fabia, Alfa Mito, Seat Ibiza und VW Polo bis hin zu Supersportwagen vom Schlag eines Bugatti Veyron. In der automobilen Oberklasse und bei den SUV führen Doppelkupplungsgetriebe noch ein Schattendasein. Das größte Angebot an Doppelkupplern bietet der VW-Konzern verteilt auf die Marken VW, Seat, Skoda, Audi und Bugatti. Nur noch Doppelkupplungsgetriebe im Programm hat Ferrari. Auch Porsche kann nahezu alle Modelle mit dem PDK genannten Getriebe ausrüsten. Eine nennenswerte Auswahl an Modellen mit Doppelkupplungsgetriebe bieten auch noch Ford, Volvo und Mercedes.

Alle aktuellen Modelle mit Doppelkupplungsgetriebe finden Sie in unserer großen Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden