Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

IAA 2015 – alle neuen SUV

Im Zeichen des Tiguan

Bentley Bentayga Foto: Christian Schulte 25 Bilder

Das Boom-Segment Nummer Eins steht auf der IAA in Frankfurt im Fokus. Dutzende Premieren warten auf die Besucher. Wir zeigen alle wichtigen neuen Offroader-Modelle der Messe.

20.08.2015 Torsten Seibt Powered by

Bald ist wieder Showtime am Main, und beim Premierenfeuerwerk auf der weltgrößten Automobilausstellung werden etliche SUV-Sterne ganz besonders hell leuchten. Große Tiere und kleine Cleverles, Kassenschlager und Kuriositäten – das Angebot an Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren ist beachtlich. Kein Wunder, denn die Offroader mischen rund um den Globus die Märkte auf. Da kann kein Hersteller zusehen, wie andere die Geschäfte machen.

Bentley Bentayga und Jaguar F-Pace

Dies zu beweisen fällt nicht schwer, denn mit dem Bentley Bentayga und dem Jaguar F-Pace zeigen beispielsweise gleich zwei hochtraditionelle britische Luxusmarken, dass sie letztendlich auch mit dem Zeitgeist gehen müssen, um von der Konkurrenz nicht abgehängt zu werden. Und so groß die Fragezeichen über der Wiedergeburt der altdeutschen Marke Borgward auch sind: dass ausgerechnet ein SUV als erstes Modell erscheinen soll, spricht Bände.

Doch so spektakulär ein Luxuskreuzer wie der Bentayga in Frankfurt auch für Glanz und Gloria sorgen wird – aus Sicht der europäischen SUV-Kundschaft ist der eigentliche Hammer der Messe entschieden bürgerlicher. Und ebenfalls beim Volkswagen-Konzern zu finden. Die zweite Generation Tiguan ist für VW ein Riesending, das millionenfach verkaufte Kompakt-SUV soll zu einer ganzen Modellfamilie herangezüchtet werden. Da ist dann auch noch Platz im Konzernangebot für den überhalb des Yeti positionierten Skoda Snowman, der mit einem Konzeptfahrzeug auf der IAA vorgestellt werden könnte – zumindest wenn der Zeitplan wie erwartet läuft.

Viele neue Kompakt-SUV

Dem Tiguan droht nicht nur Konkurrenz von unten, sondern auch aus der anderen Richtung des Markts: mit der Publikumspremiere des BMW X1 werden die Weißblauen ebenfalls einen satten Aufschlag in Frankfurt haben. Dass die optisch im Vergleich zum Vorgänger stark harmonisierte zweite Generation des bayerischen Kompakt-SUV neue Verkaufsrekorde brechen wird, steht außer Frage.

Gesellschaft leistet dem X1 ein Stuttgarter Klassenkamerad. Auch den neuen Mercedes GLC werden deutsche Kunden in Frankfurt erstmals anfassen können, gemeinsam mit dem GLE Coupé liest er die neuesten Stuttgarter SUV-Geschichten vor. Und blickt andächtig ein paar Meter weiter zu einem, der schon über Stock und Stein kraxelte, als Tiguan und Co. noch nicht einmal ein Glitzern im Auge ihrer Entwickler waren: die Mercedes G-Klasse zeigt sich im Facelift-Outfit und mit den neuen Euro-6-Motoren.

In Frankfurt geht der Vorhang auf

Und dann wäre da noch der Audi Q6, der nun auch noch das besonders bizarre, gleichwohl sehr beliebte Thema SUV-Coupé bespielen soll. Audis nächster Q steht zwar noch nicht in Frankfurt, dafür ein mehr als deutlicher Fingerzeig: der E-Tron Quattro Concept.

Neben den deutschen Platzhirschen gibt es vor allem auf Importeursseite viel zu sehen. Citroën zeigt ein Konzeptfahrzeug zum Thema Méhari, dass der kultige Plastikbomber aus den 1970er Jahren wiederbelebt wird, ist derzeit aber eher unwahrscheinlich. Im Vorfeld nur mit vagen Skizzen angekündigt ist der Mazda Koeru, der das künftige SUV-Coupé CX-4 vorwegnimmt. Gleiches gilt für den neuen Kia Sportage. Die vierte Generation des Korea-SUV wird optisch kräftig aufgemöbelt, in Frankfurt geht der Vorhang auf.

Bislang war der Lexus RX in Deutschland eher in homöopathischer Dosierung vertreten, während er beispielsweise in den USA ein echter Verkaufskracher ist. Ob sich das mit der vierten Generation, natürlich wieder mit Hybrid-Antrieb, bei uns ändern lässt, können potentielle Käufer in Frankfurt erstmals auf deutschem Boden nachprüfen.

Da ist ein anderer Japaner, inzwischen sogar als Plugin-Hybrid zu haben, bei uns erheblich erfolgreicher: Mitsubishi zeigt in Frankfurt die neue Generation Outlander als Europapremiere. Dazu haben die Japaner noch den neuen L200 im Gepäck, was eine elegante Überleitung ermöglicht: mit Nissan Navara und Toyota Hilux feiern zwei weitere Pickups Europa-Premiere in Frankfurt.

Was uns sonst noch an SUV-Premieren in Frankfurt erwartet, zeigen wir Ihnen in der Bildergalerie.

Anzeige
IAA 2015, VW Tiguan Volkswagen Tiguan ab 260 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
VW Tiguan VW Bei Kauf bis zu 16,30% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote