Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rückrufaktionen 2009

Über 1 Million Mängel-Autos 2009

Rückrufliste 102 Bilder

Sie sind ungeliebt. Bei Herstellern wie Kunden gleichermaßen: Service-Aktionen und - schlimmer noch - Rückrufe. Wir haben alle betroffenen Fahrzeuge 2009 zusammengefasst.

29.12.2009

Insgesamt riefen die Hersteller 2009 über eine Million Autos in die Werkstätten.

Im krisengeschüttelten Auto-Jahr 2009 hat sich auch bei den Rückrufen und Serviceaktionen, die die Redaktion von auto-motor-und-sport.de in seiner Rückrufdatenbank erfasst, besonders Opel hervorgetan.

Bereits Anfang des Jahres musste die Marke mit dem Blitz 266.000 Modelle des Opel Astra und des Opel Zafira der ersten Generation in die Werkstätten rufen. Der Grund: Die Beschichtung des Hilfsrahmens war fehlerhaft und musste unter Umständen erneuert werden. Auf Platz zwei in der Rückruf-Hitliste steht erneut Opel mit 166.300 Modellen der Baureihen Vectra und Signum. Bei diesen Fahrzeugen besteht die Möglichkeit, dass die Handbremse nicht richtig einrastet. Den dritten Rang ergatterte Toyota - 44.578 Toyota Yaris-Modelle wurden wegen eines Problems mit dem Dämmmaterial unterhalb des pyrotechnischen Gurtstraffers in die Werkstätten beordert.

Volkswagen-Konzern mit über 80.000 Modellen

Unter den weiteren deutschen Autoherstellern tat sich im Jahr 2009 besonders Volkswagen hervor. Der VW-Konzern rief im Rahmen von Serviceaktionen und Rückrufen rund 80.000 Modelle der Marken Audi, Bentley, Seat, Skoda und VW zurück. Größte "Einzelposten": Der VW Touareg, bei dem sich an 21.000 Modellen der Heckspoiler lösen konnte sowie der DSG-Rückruf mit insgesamt 22.000 Modellen. Die andere deutsche Autobauer: Mercedes mussten 44.000 mal den Viano und Vito zurückrufen und bei BMW mussten 100 Modelle des BMW X5 und BMW X6 wegen defekter Bremsscheiben in die Werkstätten gerufen werden. Porsche ließ sich gar nicht in der Rückrufliste blicken.

Auch Ferrari, Maserati und Bentley in der Rückrufliste

Dafür aber der ein oder andere exklusive Luxus- oder Sportwagen, wie der Ferrari F355 mit undichter Kraftstoffleitung, Maserati Quattroporte und GranTurismo mit defekter Radaufhängung oder Bentley Continental Flying Spur mit fehlerhafter Gurtführung.

Alle Rückrufe und Serviceaktionen aus dem Jahr 2009 können Sie bequem in unserer Rückrufdatenbank recherchieren. Dort finden Sie auch ältere Rückrufaktionen von 2004 an.


Interessanter Beitrag? Sie wollen mehr davon?
Verpassen Sie keinen Artikel mehr von www.auto-motor-und-sport.de!
Abonnieren Sie unseren täglichen und kostenlosen Newsletter hier.

Umfrage
Beeinflussen Rückrufe Ihr Kaufverhalten?
Ergebnis anzeigen
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden