Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Alle SUV seit 2009 im Crashtest

An die Wand gefahren: Offroader gecrasht

Foto: Euro-NCAP 110 Bilder

Seit 2009 wurden zahlreiche neue und überarbeitete SUV nach Euro-NCAP gecrasht. Wir fassen die jeweils neuesten Test-Ergebnisse zusammen. Neuester Kandidat: der der Mercedes GLA.

14.09.2014 Torsten Seibt Powered by

Seit 1997 testet das europäische Konsortium Euro-NCAP die Crash-Sicherheit von Autos. An den Tests hat sich über die Jahre nur wenig verändert. Anfang 2009 änderte das Sicherheits-Konsortium das Bewertungsschema. Seitdem gibt es jetzt eine Gesamtbenotung, in der Erwachsenenschutz, Kinder- und Fußgängerschutz sowie elektronische Schutzssysteme nach einem festen Schlüssel Eingang finden. Auf den Schutz der vorn Sitzenden entfallen 50 Prozent, der Kinderschutz und der Fußgängerschutz gehen mit jeweils 20 Prozent und die elektronischen Hilfssysteme mit zehn Prozent in das Ergebnis ein.

Euro-NCAP-Crashtest - nicht nur fünf Sterne

Der Euro-NCAP-Crashtest mit seiner bekannten "Sterne"-Wertung von Null bis Fünf bewertet damit inzwischen auch weitere sicherheitsrelevante Aspekte. Die reine Crash-Sicherheit wird bei Frontal- und Seitenaufprall sowie bei einem Pfahltest ermittelt, der den Unfall mit einem Baum simuliert. Außerdem überprüfen die Tester die Sicherheit für Kleinkinder in entsprechenden Rückhaltesystemen, die relevanten Assistenzssysteme wie ESP oder Gurtwarner und nicht zuletzt den Fußgängerschutz.

Aus der Flut der Geländewagen, SUV und Crossover, die in den vergangenen drei Jahren auf den Markt kamen, wurden 28 nach den neuen Euro NCAP-Richtlinien gecrasht. Darunter sind alle aktuellen Bestseller, wie BMW X1 und X3, VW Tiguan, Mercedes GLK oder Dacia Duster. Auch brandneue Fahrzeuge wie der Jeep Cherokee oder der neue Mitsubishi Outlander Plug-in-Hybrid wurden bereits gegen die Wand gefahren.

Euro-NCAP-Crashtest seit 2009

Wir haben die Ergebnisse in der Fotoshow in chronologischer Reihenfolge zusammengefasst – die neuesten Testergebnisse an erster Stelle. Auch vor 2009 wurden bereits zahlreiche Geländewagen, SUV und auch Pickups wie der Mitsubishi L 200 oder der Nissan Navara gecrasht. Die Ergebnisse sind aber wegen des neuen Testschemas nicht mehr direkt vergleichbar.

Die Liste aller Crashtests in unserer Übersicht:

  • Audi Q3
  • Audi Q5
  • BMW X1
  • BMW X3
  • Chevrolet Captiva
  • Chevrolet Trax
  • Dacia Duster
  • Fiat Freemont
  • Ford Kuga 2013
  • Ford EcoSport
  • Honda CR-V
  • Hyundai iX35
  • Hyundai Santa Fe 2013
  • Infiniti FX
  • Jeep Compass
  • Jeep Cherokee
  • Jeep Grand Cherokee
  • Kia Sorento
  • Kia Sportage
  • Mazda CX-5
  • Mercedes GLK
  • Mercedes GLA
  • Mini Countryman
  • Mitsubishi ASX
  • Mitsubishi Outlander 2013
  • Mitsubishi Outlander PHEV
  • Nissan Juke
  • Nissan Qashqai 2014
  • Opel Mokka
  • Peugeot 3008
  • Range Rover 2013
  • Range Rover Evoque
  • Renault Captur
  • Skoda Yeti
  • Subaru Legacy
  • Subaru Forester
  • Subaru XV
  • Suzuki SX-4
  • Toyota Urban Cruiser
  • Toyota RAV4
  • Volvo XC60
  • VW Amarok
  • VW Tiguan
Anzeige
02/2014, BMW X3 Facelift Sperrfrist 6.2.2014 Genf BMW X3 ab 337 € im Monat Jetzt BMW X3 günstig leasen oder finanzieren Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Audi Q5 Audi Bei Kauf bis zu 28,71% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige