Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Verkehrssünden

Alles über Punkte in Flensburg

Radarfalle Foto: lassedesignen, Fotolia 40 Bilder

Zu schnell gefahren? Rechts überholt oder alkoholisiert am Steuer erwischt? Wir sagen Ihnen, ab wann Punkte drohen, welche Folgen sie haben und wie Sie sie wieder abbauen können.

06.01.2012

Ab wann drohen Punkte in Flensburg?

Die gefürchteten Punkte in Flensburg drohen bei rechtskräftigen Ordnungswidrigkeiten ab 40 Euro sowie bei rechtskräftigen Straftaten. Dabei reicht die Skala für Verkehrsverstösse von einem bis hin zu sieben Punkten, wobei Ordnungswidrigkeiten mit einem bis vier Punkten geahndet werden, Straftaten mit fünf bis sieben Punkten.

Flensburger Punkte und die Folgen

Jeder Führerscheininhaber darf maximal 18 Punkte im Verkehrszentralregister des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) ansammeln. Weist das Konto 18 Punkte auf, wird automatisch die Fahrerlaubnis entzogen.

Grundsätzlich gilt:

  • Punkte, die aus Ordnungswidrigkeiten resultieren, bleiben für zwei Jahre gespeichert.
  • Punkte, die aus einer Straftat resultieren, die nicht im Zusammenhang mit Alkohol oder sonstigen Drogen stand, werden für fünf Jahre gespeichert.
  • Punkte, die aus Verboten/ Beschränkungen resultieren, ein fahrerlaubnisfreies Fahrzeug zu führen, werden ebenfalls für fünf Jahre gespeichert.
  • Die Speicherfrist bei Straftaten, die im Zusammenhang mit Alkohol oder sonstigen Drogen stehen, beträgt 10 Jahre.
  • 10 Jahre beträgt zudem die Frist bei Versagung, Entziehung oder Erteilungssperre der Fahrerlaubnis.
  • Neueintragungen blockieren die Tilgung.

Wie kann ich Punkte abbauen?

Wer sein Punktekonto in Flensburg erleichtern möchte, kann dies etwa durch die
freiwillige Teilnahme an sogenannten Aufbauseminaren, beispielsweise bei einer Fahrschule, oder verkehrspsychologischen Beratungen erreichen. Hierbei gilt: Je früher sich der Verkehrssünder zu einem solchen Schritt entschließt, desto mehr Punkte kann er abbauen (bis zu vier Punkte). Wer Punkterabatt bekommen will, muss innerhalb von drei Monaten nach Beendigung des Seminars oder der Beratung eine Teilnahmebescheinigung bei der Behörde vorlegen. lnnerhalb von fünf Jahren können nur einmal Punkte abgebaut werden. Das Ansammeln von "Pluspunkten" ist nicht möglich.


Das KBA wird jedoch bereits vorher aktiv. Es informiert das für den Verkehrsteilnehmer zuständige Straßenverkehrsamt ab einem bestimmten Punktestand. Dieses leitet dann entsprechende Maßnahmen ein.

So können Sie sich über Ihren aktuellen Punktestand in Flensburg informieren

Das KBA gibt jedem Führerscheininhaber auf Anfrage kostenlos Auskunft über dessen aktuellen Punktestand. Hierfür muss ein Antragsformular (siehe Download) an das Kraftfahrt-Bundesamt, 24932 Flensburg geschickt werden. Alternativ bietet das KBA diesen Service auch vor Ort in Flensburg an.

PunkteKonsequenz
8-13Verwarnung an den Verkehrsteilnehmer und Hinweis, freiwillig an einem Aufbauseminar teilzunehmen, um Punkte abzubauen.
14-17Anordnung, an einem Aufbauseminar teilzunehmen.
Falls der Verkehrsteilnehmer in den vergangenen fünf Jahren bereits an einem solchen Aufbauseminar teilgenommen hat: schriftliche Verwarnung und Hinweis, freiwillig an einer verkehrspsychologischen Beratung teilzunehmen und dass ab 18 Punkten der Führerschein entzogen wird.
18Entzug der Fahrerlaubnis
Download Formular zur Punkteauskunft beim KBA (PDF, 0,21 MByte) Kostenlos
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden