Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Allgäuer Kraft-Abt

Audi A4 mit bis zu 450 PS

Foto: Abt 4 Bilder

Audi-Tuner Abt ist nicht nur in der DTM schwer zu schlagen. Jetzt legt der Allgäuer Tuner mit dem 400 PS starken und 290 km/h schnellen AS400 auch die Latte für Straßenautos sehr hoch.

22.06.2004

Das wohl exklusivste Auto aus dem Abt-Stall basiert auf dem Audi A4 Avant und schöpft seine 400 PS und sein maximales Drehmoment von 500 Nm aus einem 2,7-Liter-V6 mit Biturbomotor. Diese geballte Kraft gibt der AS400 mittels permanentem Allradantrieb auf alle vier 18 Zoll großen Räder mit Reifen der Dimension 255/35 ab. Wer den Biturbo richtig fordert, kann den AS400 in 4,7 Sekunden von Null auf 100 km/h und auf Wunsch weiter bis zur Höchstgeschwindigkeit von 290 km/h beschleunigen. Für Sicherheit und optimale Kontrollierbarkeit in jeder Straßenlage sind die Sportbremsanlage und das Sportfahrwerk zuständig.

Limitierte Auflage ab 94.900 Euro

Die Sportlichkeit setzt sich auch in der Optik fort. Mit Frontgrill, Frontspoiler und Seitenleisten sowie Heckschürze und Heckflügel erhält der AS400 einen unverwechselbaren dynamischen Auftritt. Eine Vier-Rohr-Edelstahl-Auspuffanlage liefert den passenden Sound zur Leistung. Im Innenraum setzt sich die Linie mit Abt Einstiegsleisten, neu gezeichneten Kombi-Instrumenten mit einer bis auf 320 km/h erweiterten Tachoskalierung und Aluminium-Pedalen fort.

Das Komplettfahrzeug Abt AS400, für das Abt einen Preis von 94.900 Euro aufruft, erscheint als Kleinserie von 25 Stück auf dem Markt. Wer dann dennoch ein paar Euro übrig und immer noch nicht genug Leistung unter der Haube hat, kann den Sechszylinder auf satte 450 PS tunen lassen. Weitere Optionen sind zudem 19 Zoll-Leichtmetallfelgen mit Reifen der Größe 255/30 und eine Sportbremsanlage für den Audi A4.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk