Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Allgaier meldet Rekordumsatz

Foto: Allgaier

Der Automobilzulieferer Allgaier hat 2007 den höchsten Umsatz in seiner Unternehmensgeschichte eingefahren. Die Erlöse seien im Vergleich zum Vorjahr um 8,1 Prozent auf 261,8 Millionen Euro gestiegen, sagte Aufsichtsratschef Dieter Hundt am Dienstag (22.1.) in Uhingen (Kreis Göppingen).

22.01.2008

Das Ergebnis habe sich leicht verbessert. Genaue Zahlen zum Gewinn des Familienunternehmens nannte der Arbeitgeberpräsident traditionell nicht.

Hundt hatte im vergangenen Jahr den Vorsitz der Geschäftsführung an Helmar Aßfalg übergeben. Danach war der Vorsitzende der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) in das Kontrollgremium des Automobilzulieferers gewechselt, bei dem er mehr als dreißig Jahre lang an der Spitze stand. Aßfalg war zuletzt Technik-Vorstand beim Pressehersteller Müller Weingarten.

Hundt sagte, das abgelaufene Geschäftsjahr sei von einem hohen Preisdruck in der gesamten Automobilzuliefererbranche gekennzeichnet gewesen. Vor allem der anhaltende Strukturwandel im Werkzeugbau und die steigenden Preise für Stahl, Aluminium und Energie hätten das Geschäft von Allgaier belastet. In den Geschäftsfeldern Maschinen- und Apparatebau sowie der Verfahrenstechnik seien dagegen 2007 gute Ergebnisse erzielt worden. Die Zahl der Beschäftigten nahm nach seinen Angaben um 1,5 Prozent auf rund 1.700 Mitarbeiter ab.

Drei Prozent Plus für 2008 angepeilt

Für das laufende Geschäftsjahr 2008 peilt Allgaier einen Umsatzanstieg von rund drei Prozent für die Unternehmensgruppe an. Wegen der angespannten Situation im Automobilsektor werde derzeit in diesem Geschäftsbereich sowie beim Werkzeugbau an einem neuen Konzept für eine größere Wertschöpfung gearbeitet, teilte Aßfalg mit. "Ich bin aber nicht für ein Restrukturierungsprogramm eingestellt worden", versicherte der neue Vorsitzende der Geschäftsführung. Tiefe Einschnitte seien nicht geplant. In den nächsten Monaten soll das neue Konzept vorgestellt werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden