Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Alpenpässe

Fast alle dicht

Foto: Archiv

Der Winter hat in den Alpen Einzug gehalten und damit für eine Sperre nahezu aller wichtigen Passstraßen gesorgt, meldet der ADAC.

12.11.2007

Österreich hat alle wichtigen Alpenpässe, die im Winter dicht machen, gesperrt. Hierzu gehören Furkajoch, Großglockner, Hahntennjoch, Maltatal, Nockalmstraße, Silvretta, Sölkpass, Stallersattel und Timmelsjoch. In der Schweiz sind derzeit nur noch fünf der 16 im Winter üblicherweise geschlossenen Alpenübergänge befahrbar. Dies sind die Passstraßen über den Albula, Col de la Croix, Flüela, Forcola di Livigno und Splügen.

In Italien sind bis auf das Penserjoch alle im Winter gesperrten Pässe geschlossen. In Frankreich hat der Winterschlaf mit Ausnahme der Pässe Allos, Cayolle und Izoard ebenfalls für alle bedeutenden Alpenpässe begonnen.

Mit der Schließung der noch offenen Pässe muss jederzeit gerechnet werden. Auch kann es sein, dass beim Befahren offener Passstraßen Schneeketten vorgeschrieben sind.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige