Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Alpenpässe wieder frei

Foto: dpa

An den meisten Berg- und Passstraßen in den Alpen sind die Wintersperren wieder aufgehoben, darauf weist der ADAC am Dienstag (10.6.) hin.

10.06.2008 Uli Baumann

Durch die ergiebigen Schneefälle im März und April dauerte es in diesem Jahr länger, bis die Wintersperren aufgehoben werden konnten.

In Italien sind bereits alle bedeutenden Alpenübergänge befahrbar. Als letzter Pass öffnete am Mittwoch, 4. Juni, der Gavia zwischen Bormio und Ponte di Legno. In der Schweiz ist als einziger wichtiger Alpenübergang nur noch der Sustenpass zwischen Wassen und Meiringen geschlossen. Seine Öffnung ist für Mitte Juni geplant. In Österreich bleibt nur die Silvretta-Hochalpenstraße noch gesperrt. In Frankreich sind noch Agnel, Lombarde und Iseran gesperrt. Darüber hinaus ist derzeit allerdings auch der Mont-Cenis wegen eines Erdrutsches unpassierbar.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige