Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Alternative Antriebe

Neue Forschungsergebnisse zu Biosprit-Fahrzeugen

Auto und Rapsfeld Foto: dpa 14 Bilder

Autos mit Elektrobatterien, die ihre Energie aus Mais und Chinaschilf gewinnen, fahren länger und umweltfreundlicher als andere mit dem Biotreibstoff Ethanol.

07.05.2009

US-Forscher hatten untersucht, wie weit Fahrzeuge mit verschiedenen Energieträgern unterwegs sein können, die auf einer gleichgroßen Ackerfläche produziert wurden.

Vision Elektromobilität 7:00 Min.

Weiter mit Batterie-Power

Demnach konnte ein Elektroauto, dessen Batterie Energie aus der Verbrennung von Mais und Chinaschilf gewann, 80 Prozent weiter fahren als eines mit Ethanol für Verbrennungsmotoren. Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Forscher im Fachjournal "Science" vom Freitag (8.5.).    

Außerdem berücksichtigten die Wissenschaftler, wie viel Kohlendioxid bei der Herstellung des jeweiligen Biosprits in die Umwelt gelangte. Dabei stellten sie fest, dass die Produktion von Ethanol doppelt so viel CO2 freisetzte wie die von Biomasse. "Eingebaute Verbrennungsmotoren sind nicht sehr effizient, besonders nicht im Vergleich zu Elektroautos. Daran ändern auch die besten Methoden zur Herstellung von Ethanol-Sprit nichts", sagte der federführende Autor der Studie, Elliot Campbell, von der Universität von Kalifornien in Merced.

Künftig wollen die Forscher auch Faktoren wie Wasserverbrauch und Kosten in ihre Vergleiche miteinbeziehen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige