Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Alufelgen-Ratgeber

Leichtmetallräder für den Winter

0814, Winter-Alufelgen, DEZENT TG silber Mercedes A-Klasse Foto: Alcar-Gruppe 38 Bilder

Viele Felgenhersteller bieten Leichtmetallräder für den Winter an. Spezielle Legierungen und Oberflächenbeschichtungen sollen die Felgen vor den Auswirkungen von Streusalz, Splitt und Sand schützen. Die Preise fallen eher moderat aus.

26.10.2015 Henning Busse

Weil Autofahrer auch in der kalten Jahreszeit gerne auf schönen Rädern daherrollen wollen, bieten viele Produzenten und Tuner bereits in ihren Sortimenten gezielt Leichtmetallräder für den Winter an.

Ab 65 Euro geht es los

Die Anschaffung kann sich lohnen, da spezielle Legierungen und Oberflächenbeschichtungen die Felgen vor den Auswirkungen schützen sollen, die durch Streusalz, Splitt und Sand im Winter entstehen können. Viel Geld müssen die Autofahrer für die speziellen Winter-Leichtemtallfelgen nicht immer investieren, schon für unter 100 Euro gibt es die meist einteiligen Räder - damit sind sie eine Alternative zu den Stahlvarianten und sehen obendrein auch noch besser aus.

Aktuelle Räderangebote verschiedener Felgen-Hersteller finden Sie in unserer Fotoshow.

Worauf Sie beim Felgen-Kauf achten sollten und was sich hinter den Begriffen Lochkreis oder Einpresstiefe verbirgt, erläutern wir in unserem Felgen-ABC. Nützliche Tipps zum Wechsel von Winter- auf Sommerreifen haben wir ebenfalls für Sie zusammengefasst.

Umfrage
Wann wechseln Sie auf Winterreifen?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Autokredit berechnen
Anzeige
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden