Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Amazonas-Smart für Amerika

Daimler-Chrysler will den für 2004 geplanten viersitzigen Smart auch in Brasilien produzieren. Das sei ein Schritt zum Markteintritt in den USA, sagte der für Mercedes-Benz und Smart zuständige Daimler-Chrysler-Vorstand Jürgen Hubbert am Montag (4.11.) in Stuttgart.

04.11.2002

Daimler-Chrysler will den für 2004 geplanten viersitzigen Smart auch in Brasilien produzieren. Das sei ein Schritt zum Markteintritt in den USA, sagte der für Mercedes-Benz und Smart zuständige Daimler-Chrysler-Vorstand Jürgen Hubbert am Montag (4.11.) in Stuttgart.

Am Standort Juiz de Fora werden derzeit A-Klasse-Modelle für den brasilianischen Markt und die C-Klasse für den nordamerikanischen Markt produziert. Bisher sollte die gemeinsam mit Mitsubishi entwickelte Variante des Kleinwagens nur in den Niederlanden gebaut werden. Der klassische zweitürige Smart läuft in Lothringen vom Band.

Zur Investitionssumme und dem geplanten Absatz wurden keine Angaben gemacht. Die endgültigen Details sollen in den kommenden Wochen festgelegt werden. Experten rechnen damit, dass das neue Fahrzeug frühestens 2005 in Nordamerika erhältlich sein wird. Der klassische zweisitzige Smart könnte Ende 2004 im wichtigen US-Markt starten und dann um ein größeres Freizeitmobil speziell für junge Leute ergänzt werden. Bisher verzögerten besondere Spezifikationen für Bauteile die Einführung des Klassikers Smart City Coupé in den

USA.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige