Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

AMI 2004

Automekka Leipzig

Foto: AMI

Vom 17. bis 25. April öffnet in Leipzig die AMI und nie zuvor war das Brancheninteresse so groß. Rund 430 Aussteller aus 18 Ländern sind zur Auto Mobil International gemeldet.

14.04.2004

Auf 130.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden zur 13.ten Auflage der Leipziger Automesse wie im Vorjahr wieder rund 264.000 Besucher erwartet. Parallel zur AMI soll bis 21. April die AMITEC wieder zum Frühjahrstreffpunkt für die Fahrzeugteilbranche sowie Werkstatt- und Tankstellenausrüster werden.

Angekündigt sind über 100 Deutschland-Premieren, Messeneuheiten und Sondermodelle. Audi beispielsweise lädt zur deutschen Premiere des neuen A 6 ein, BMW zur Begutachtung des neuen 5er Touring. Mercedes präsentiert die überarbeitete C-Klasse sowie als deutsche Messepremiere die neuen CLS und CLK. Opel stellt den Tigra TwinTop mit Stahlfaltdach vor, Ford den Roadster Streetka. Auch Peugeots neue 407-Limousine oder Skodas neue Octavia-Limousine gehören zu den vielen Deutschland-Premieren. Eher in Bescheidenheit übt sich diesmal die größte deutsche Automarke Volkswagen. "Aber im nächsten Jahr könnte es zu einer Weltpremiere kommen", sagt VW-Pressesprecher Bernd Schröder.

Besucherinfos

Öffnungszeiten
Vom 17. bis 25. April 2004 täglich von 9 bis 18 Uhr

Eintrittspreise:
Autofahrer-Sparticket (nur Vorverkauf): 8,50 Euro
Tageskarte: 9,50 Euro
Tageskarte ermäßigt: 6,00 Euro
Tageskarte Kinder (6-12 Jahre): 4,00 Euro
Abendkarte (ab 16 Uhr): 5,00 Euro
Dauerkarte: 19,50 Euro
Katalog: 3,00 Euro

Weitere Infos finden Sie hier.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden