Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Bundeskanzlerin Angela Merkel

Opel-Verträge werden im Herbst unterzeichnet

Angela Merkel Foto: dpa 65 Bilder

Die Verträge für den Einstieg eines Investors beim angeschlagenen Autobauers Opel werden nach Angaben von Bundeskanzlerin Angela Merkel wie geplant erst im Herbst unterzeichnet.

29.07.2009 Bernd Ostmann, Harald Hamprecht

"Die abschließende Unterzeichnung des Vertrags war seit langem für den Herbst geplant, nur das vorläufige so genannte Signing des Vertrages soll noch im Sommer stattfinden", sagte die Kanzlerin im Gespräch auto motor und sport. 

Die Bundesregierung wird Opel nicht dauerhaft helfen

Kaum abzuschätzen sei, wie viel Zeit die Verhandlungen mit den beiden noch verbliebenen Bewerbern Magna und dem Finanzinvestor RHJ noch brauchen. "Wie viele Wochen die konkreten Gespräche dauern, kann ich nicht voraussagen. Wir haben es als deutsche Regierung auch nicht allein in der Hand, denn Opel gehört GM - und GM weitgehend der US-Regierung. In der Hand haben wir nur, ob das Ergebnis der Verhandlungen unsere Unterstützung findet."

Die Bundeskanzlerin betonte, dass die Bundesregierung nicht dauerhaft Opel helfen werden sondern nur einen Neustart ermöglichen wolle. "Das Produkt Opel, das unter dem GM-Dach zu den besseren Marken zählt, muss nach meiner Überzeugung jetzt eine faire Chance erhalten, sich in den Wettbewerb einzureihen. Genau um diese faire Chance bemüht sich die Bundesregierung. Bewähren muss sich das Unternehmen dann auf dem Markt."

Das komplette Interview lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von auto motor und sport, Heft 17, ab dem 30.7. im Handel.

Die weiteren Themen:
- Umweltstrategie der Deutschen: Audi mit Elektro R8, Mercedes mit Elektro-A-Klasse, BMW Hybrid M1, VW Elektro Up
- Vergleichstest Sparsame Turbodiesel
- Vorstellung Ferrari 458 Italia
- Test Skoda Yeti
- Werkstättentest Opel
- Extra Passive Sicherheit

Umfrage
Was halten Sie von der Dienstwagen-Affäre?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden