Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Anzeige

H&R verwandelt den BMW X1 zum Kurvenstar

H&R BMW X1 Foto: H&R 3 Bilder

Die Entwickler des Fahrwerksspezialisten H&R haben Sportfedern entwickelt, die auf den handlichen Crossover BMW X1 in seinen zahlreichen Motorisierungsvarianten maßgeschneidert sind.

26.02.2016

Der unerwartete Erfolg des BMW X1 gipfelte 2015 in einer Neuauflage des kompakten SUV. Und mit den beliebten und fast gleich starken Zweiliter-Motoren 20i und 20d tritt das rund 1.600 Kilogramm schwere SUV sogar besonders sportlich an - da geht´s locker über die 200er-Marke im Tacho. Vor allem bei so viel Kraftreserven sind Hobby-Piloten einem sportlicheren Fahrwerk gegenüber nicht abgeneigt.

Mit den sportlichen Fahrwerkskomponenten wird der X1 vorn zirka 30 und hinten 25 Millimeter abgesenkt. Dadurch zielt der die Karosserielinie in dezenter Keilform Richtung Asphalt und präsentiert sich optisch mit sehr sportivem Esprit - die Räder nähern sich deutlich sichtbar den Radhauskanten. Davon profitiert auch die Fahrdynamik: Der Fahrzeugschwerpunkt wandert nach unten, das SUV liegt ruhiger auf der Straße, das Wanken vom Aufbau in Kurven wird reduziert, alles ohne Abstriche in Sachen Alltagstauglichkeit. Der Sportfedernsatz von H&R wird inklusive fahrzeugspezifischem Teilegutachten geliefert.

Noch mehr Individualität lässt sich für den X1 im Programm von H&R beispielsweise mit „Trak+“ Spurverbreiterungen finden. Damit steht das SUV noch kraftvoller auf der Straße, Serien- und Nachrüsträder lassen sich mit perfekt an den Radhauskanten ausrichten, ohne Platz zu verschenken.

H&R Produkte für den BMW X1

(beispielsweise 20i mit 141 kW/192 PS)

Sportfedern, Artikelnummern: 28790-3 (Typ F48)

www.h-r.com

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft