Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Anzeige

H&R verwandelt Corsa OPC zum Kurvenräuber

H&R Opel Corsa OPC Foto: H&R 3 Bilder

Mit dem Opel Corsa OPC debütiert jetzt die neue Topversion des Kleinwagens. Die Profis von H&R machen das Fahrwerk des kleinen Flitzers jetzt noch sportlicher.

19.11.2015 auto motor und sport

Mit dem Opel Corsa OPC debütiert jetzt die neue Topversion des Kleinwagens. Herzstück ist der 1.6-Liter-Turbo mit 207 PS, mit dem der sportlichste aller Corsa in 6,8 Sekunden auf Tempo 100 sprintet. Für den Fahrspaß wurde das Serienfahrwerk bereits ab Werk modifiziert – aber da geht noch mehr - meinen die Profis von H&R: Mit den maßgeschneiderten Sportfedern wird der Corsa zum Kurvenräuber.

Die ultimative Tieferlegung von H&R bedeutet eine Absenkung des Schwerpunktes um zirka 35 Millimeter. So stehen die optionalen 18-Zoll-Räder stimmig in den Radhäusern und lassen den Rennzwerg grimmiger über den Asphalt schauen.

Im Ergebnis führt der Federnsatz zu einer noch satteren Straßenlage bei höherem Tempo in Kurven, für das der Corsa OPC leistungsmäßig wie geschaffen ist. Eine weitere Optimierung erfährt der Opel Corsa OPC mit den H&R Trak+ Spurverbreiterungen. So schließen die Leichtmetallräder bündig mit der Kotflügelaussenkante ab und lassen den Miniblitz noch eine Spur selbstbewusster auf der Straße stehen.

Wie bei H&R üblich werden alle Komponenten mit einem Teilegutachten geliefert.

www.h-r.com

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft