Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Anzeige

H&R Performance für den neuen Ford Focus RS

H&R Ford Focus RS Foto: H&R 3 Bilder

Mit dem 350 PS starken Motor aus dem Mustang schickt Ford den neuen Focus RS auf die Straße. Das stärkste RS-Paket, das Ford je geschnürt hat. Geht da noch was? "Jawohl", befinden die H&R - Ingenieure nach umfangreichen Tests.

17.05.2016

Mit den Sportfedern von H&R rückt der Focus RS vorn und hinten um 20 Millimeter näher an den Asphalt. Die Radhäuser rutschen noch enger an die 20-Zöller und der Kompakt-Sportler kauert förmlich auf der Straße. Schon von Hause aus agil legt der Focus an Dynamik zu und giert nun geradezu nach Kurven.

Das Fahrwerksupgrade garantiert perfekte Balance und souveränes Einlenkverhalten, selbst bei hohen Tempi. Selbstverständlich verfügt der H&R Federnsatz über ein Teile-Gutachten und ist natürlich "Made in Germany".

Als weitere Option offeriert das Programm von H&R in Kürze "Trak+"-Spurverbreiterungen. Damit steht der Focus RS noch selbstbewusster auf der Straße, ganz gleich ob in Kombination mit Serien- oder mit Sonderrädern.

H&R Produkte für Ford Focus RS 2.3l EcoBoost

Sportfedern, Artikelnummer:

28747-1 (für Typ DYB-RS, 257 kW / 350 PS)

Preis: 296,31 inkl. MwSt

Tieferlegung VA/HA ca.20 mm

TRAK+ Spurverbreiterungen: in Vorbereitung

www.h&r.com

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft