Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

ANZEIGE Volkswagen e-Golf

Erleben Sie den Testsieger*. Der e-Golf**. Das e-Auto.

VW e-Golf Foto: Volkswagen 28 Bilder

Anzeige - Volkswagen bringt die Technik von Morgen in die Kompaktklasse. Der rein elektrisch angetriebene e-Golf verbindet Fahrspaß und hohe Alltagstauglichkeit mit maximaler Effizienz. Und das zu bezahlbaren Preisen.

10.06.2014

Bereits 2011 präsentierte Volkswagen mit dem XL1*** einen wegweisenden Technologieträger und kündigte mit ihm einen weiteren Schritt der neuen Mobilitätsoffensive an. Mit seinem extrem strömungsoptimierten Design wirkt der flache Flügeltürer wie ein Auto aus der Zukunft. Er zeigt, wie intensiv Volkswagen an hocheffizienter Mobilität arbeitet und was Kunden vom Wolfsburger Konzern künftig erwarten dürfen. Die nach hinten verjüngende Karosserieform sorgt für einen extrem niedrigen cW-Wert von 0,189 und macht den XL1 damit zum aerodynamischsten Auto der Welt. Ultraleichte Komponenten aus Kohlefaser, Aluminium und Magnesium drücken das Gewicht auf unter 800 Kilogramm und dank des extrem sparsamen Plug-In Hybridantrieb trägt der Zweisitzer nicht umsonst den Titel "Ein-Liter-Auto".

Durch die Brennkammern seines Zweizylinder-Turbodieselmotors fließen nämlich gerade einmal 0,9 Liter Treibstoff über eine Strecke von 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von lediglich 21 Gramm pro gefahrenem Kilometer entspricht. In Kombination mit dem 20 Kilowatt starken Elektromotor bringt es der Sparkünstler auf eine Reichweite von bis zu 550 Kilometer und kann dabei sogar gut 50 Kilometer rein elektrisch bewegt werden.

VW e-Golf bietet eine Reichweite von bis zu 190 km

Einen weiteren Quantensprung in Sachen zukunftsweisender Mobilität hat Volkswagen nun mit der Elektrifizierung von Europas erfolgreichstem Auto realisiert. Der neue Volkswagen e-Golf bringt emissionsfreie Technik in die Kompaktklasse und liefert somit die passende Antwort auf die wachsende Nachfrage nach nachhaltiger Mobilität. Mit seinem 85-Kilowatt-Elektromotor bietet der e-Golf agile Fahrleistungen bei niedrigen Verbrauchswerten und richtet sich somit an alle Autofahrer, die sich ein gleichermaßen effizientes wie sportliches Fahrerlebnis wünschen.

Weitere Informationen zum e-Golf und den e-Mobilitätsangeboten von Volkswagen finden Sie hier.

Der geringe Verbrauch von 12,7 kWh sorgt für besonders günstige Betriebskosten von 3,05 Euro pro 100 Kilometer (Für die Berechnung der CO2-Emission wurden folgende Werte zugrunde gelegt: Strompreis 0,24 Euro/kWh - siehe Elektroauto-Kostenrechner von Volkswagen). Mit einer Akkuladung von 24,2 kWh kann der Volkswagen e-Golf – natürlich abhängig von Fahrweise, Streckenprofil und Zuladung – zwischen 130 bis 190 Kilometer weit fahren. Möglich machen das eine gegenüber dem Verbrenner-Modell verbesserte Aerodynamik (cW-Wert: 0,281) und ein weiter optimierter Rollwiderstand der Reifen. Über die drei wählbaren Fahrprofile kann der Fahrer die Reichweite seines e-Golf vom Cockpit aus beeinflussen. Zudem werden per Rekuperation die Akkus beim Bremsen und im Freilauf - also bereits während der Fahrt – zum Teil wieder aufgeladen.

Der Volkswagen e-Golf konnte bereits in einigen Tests gegen seine Konkurrenten überzeugen. Hier finden Sie eine Übersicht zu aktuellen Tests mit dem Volkswagen-Bestseller.

Reichweitensteuerung über Fahrprofile

Da das maximale Drehmoment von 270 Nm bereits aus dem Stand heraus anliegt, weiß der Elektromotor neben aller Effizienz auch mit souveränen Fahrleistungen zu überzeugen. Von null auf Tempo 100 beschleunigt er den Volkswagen e-Golf in 10,4 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist im Sinne der Reichweite auf maximal 140 km/h elektronisch begrenzt. Eine sportliche Abstimmung vermittelt auch das ohnehin schon knackige Fahrwerk dank der platzsparend im Fahrzeugboden untergebrachten Batterien, die den Fahrzeugschwerpunkt weiter herabsenken.

Wenn weniger Leistung und mehr Reichweite gefragt ist, kann der Fahrer die Fahrprofile "Eco" oder "Eco+" auswählen. Dann beschleunigt der Volkswagen e-Golf nicht mehr so schnell und erreicht eine geringere Höchstgeschwindigkeit von maximal 90 km/h, bietet dafür aber mehr Ausdauer. Gerade in verkehrsreichen Situationen wie zum Beispiel in Großstädten kann sich das als überaus praktisch erweisen.

VW e-Golf mit uneingeschränkter Alltagstauglichkeit

Sind die Akkus des e-Golf einmal leer, stehen für das Aufladen mehrere Möglichkeiten bereit: An öffentlichen Gleichstrom-Ladestationen mit einer Leistung von 40 kW sind die Batterien binnen einer halben Stunde auf 80 Prozent ihrer Kapazität aufgeladen. Selbstverständlich kann der Elektro-Golf auch im eigenen Heim über haushaltsüblichen 230-Volt-Steckdosen mit neuer Energie versorgt werden. Sind die Batterien komplett leer, dauert der vollständige Ladevorgang über das mitgelieferte Ladekabel maximal 13 Stunden. Optional bietet Volkswagen eine sogenannte Wallbox an, die mit 3,6 kW lädt und somit die vollständige Ladezeit auf acht Stunden verkürzt. Über eine Programmierfunktion lässt sich der Beginn eines Ladevorgangs bei jeder Variante zeitlich steuern. Wissenswert: die Lithium-Ionen-Akkus setzen sich aus insgesamt 264 Einzelteilen zusammen, liefern eine Nominalspannung von 323 Volt und bringen ein Gesamtgewicht von 318 kg auf die Waage.

Trotz aller technischen Neuerungen bleibt der Volkswagen e-Golf ganz der Golf und bietet auch als Elektro-Variante uneingeschränkte Alltagstauglichkeit. Das Raumangebot für die Passagiere bleibt gegenüber den Golf-Modellen mit klassischem Verbrennungsmotor unverändert, das Kofferraumvolumen ist mit 341 Litern fast genauso groß. Im Cockpit ersetzt eine Fahrleistungsanzeige den Drehzahlmesser. Das Zusatzdisplay zwischen den beiden Analoguhren informiert zudem über die verbleibende Reichweite, die Ladezeit oder die aktive Rekuperationsstufe. Beim Außendesign setzt sich der e-Golf mit C-förmigen Tagfahrlichtern an der Front, aerodynamisch optimierten Alufelgen und den fehlenden Abgasendrohren dezent von seinen Brüdern ab.

Umfangreiche Serienausstattung

Weit umfangreicher fallen die Unterschiede bei der Grundausstattung aus: Bereits zum Basispreis von 34.900 Euro ist der neue Volkswagen e-Golf nahezu komplett ausgestattet. Stets viertürig rollt er inklusive dem großen Navigationssystem "Discover Pro", beheizbarer Frontscheibe, Klimaautomatik, Standklimatisierung, Lederlenkrad und den erstmals in einem Volkswagen eingesetzten Voll-LED-Scheinwerfern vom Band. Mit der Multikollisionsbremse, dem elektronischen Stabilisierungsprogramm und dem proaktiven Insassenschutzsystem (optional) ist er auch in puncto Sicherheit bestens gerüstet. (Weitere Informationen finden Sie in unserer Bildergalerie.)

Keine Sorgen brauchen sich Fahrer eines e-Golf über die Haltbarkeit der neuen Technik zu machen. Volkswagen gewährt auf die Batterien eine Garantie von mindestens 8 Jahren oder 160.000 km. Und sollte doch einmal ein Fahrzeug mit mehr Reichweite nötig sein, steht für alle Besitzer ein ergänzendes Mobilitätspaket bereit, bei dem Ersatzfahrzeuge in den ersten drei Jahren nach dem Kauf eines e-Golf für einen Zeitraum von bis zu 30 Tagen im Jahr vollkommen kostenfrei gemietet werden können.


*Testsieger im Vergleichstest: auto motor und sport 10/2014. (Link)

**Volkswagen e-golf Verbrauchswerte:
Stromverbrauch in kWh/100 km: 12,7 (kombiniert)
CO2-Emissionen in g/km: 0 (kombiniert)
Effizienzklasse: A+
 
***Volkswagen XL1 Verbrauchswerte:
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 0,9 (kombiniert)
Stromverbrauch in kWh/100 km: 7,2 (kombiniert)
CO2-Emissionen in g/km: 21 (kombiniert)
Effizienzklasse: A+

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Anzeige
VW Golf, Frontansicht Volkswagen Golf ab 155 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
VW Golf VW Bei Kauf bis zu 21,53% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Neues Heft