Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Arden Jaguar XJS

Katzensprung

Foto: Arden 8 Bilder

Der Katzenpflege verschrieben hat sich der Krefelder Tuner Arden. Jüngstes Projekt ist die Überarbeitung der aktuellen Jaguar XJS-Baureihe, die technisch und optisch profitiert.

15.12.2004

Die Optik der Katze poliert Arden mit Einfassungen für die Nebelscheinwerfer, einen speziellen Kühlerfigur und verschiedenen Zierstreifen auf. Fahrwerksseitig kommt eine neu abgestimmt Elektronik zum Einsatz, die den Kunden zwischen einer Komfort- und einer Sportabstimmung wählen lässt. Die Radhäuser füllen 9,5x20 Zoll und 10x20 Zoll große Leichtmetallräder mit Reifen der Dimension 255/35.

Den Sound des XJS moduliert ein Sportendschalldämpfer, beim XJR kommt gar eine komplette Sportauspuffanlage aus Edelstahl zum Einsatz. Im Innenraum dominieren Leder, Holz und Aluminium. Aus letzterem präsentieren sich sowohl die Fußstütze, die Pedalerie und der Schaltknauf. Holz ziert das Armaturenbrett und die Mittelkonsole, Leder auf Wunsch nahezu alle anderen Flächen.

Eine in die Rücklehne des Beifahrersitzes integrierte, elektrisch ein- und ausklappbare Schreibablage sorgt für einen Arbeitsplatz im Fond. Optional können zudem ein Computer, eine Minibar und ein Entertainment-System mit Monitoren in den Kopfstützen im Fond integriert werden.

Mehr Leistung für alle

Stoff gibt Arden auch bei der Leistung des Kompressortriebwerks im XJR. Gezielte Eingriffe heben den Output des V8 von 395 auf 455 PS. Das maximale Drehmoment steigt von 541 Nm auf 580 Nm. Mehr Leistung gibt es auch für die Saugmotoren, die in verschiedenen Stufen auf bis zu 380 PS aufgeblasen werden können

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote