Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

ART Mammut

Mercedes GL mit Urgewalt

Foto: Art 10 Bilder

Der Nürnberger Tuner ART hat für den Mercedes GL ein umfangreiches Veredelungsprogramm aufgelegt. Um das gewaltige Auftreten des SUV auch in Namen wieder aufzugreifen, wurde der Umbau Mammut getauft.

11.11.2008 Uli Baumann

Für mehr Überholprestige soll eine neue, tief heruntergezogene Frontschürze mit integrierten Dreifachleuchten für Fern- und Abbiegelicht sowie Nebelscheinwerfer. Auch der Kühlergrill musste einer Neuentwicklung mit drei kräftigen Querlamellen weichen. Zudem erhielten die Hauptscheinwerfer einen schwarzen Hintergrund spendiert.

Für dicke Backen sorgen die verbreiterten Kotflügel vorn wie hinten, die jeweils an der Rückseite eine große Kiemenöffnung tragen. In den hinteren Kiemen sind zudem rote LEDs integriert, die beim Öffnen von Türen aufleuchten.

Für einen kräftigen Heckabschluss sorgt ein mehrteiliger Rahmen ums Heckfenster, der neben einem Dachkantenspoiler auch senkrechte Rahmenelemente umfasst. Abgerundet wird die Rückansicht des Mammut durch eine an die verbreiterten Kotflügel angepasste Heckschürze, die gleichzeitig die Vierrohr-Edelstahlauspuffanlage einrahmt. Weitere Glanzlichter setzen kleine Leuchten in den Trittbrettern sowie beleuchtete Einstiegsleisten.

Für mehr Fahrdynamik sollen Leistungskits für die Dieselvarianten sorgen, die den Selbstzündern rund 20 Prozent Mehrleistung abringen. Das Luftfederfahrwerk lässt sich per Zusatzmodul zwischen 35 und 60 Millimeter absenken, wird aber geschwindigkeitsabhängig automatisch in Richtung Komfort nachjustiert. Last but not least bestückt ART den Mammut noch mit 22 Zoll großen Leichtmetallfelgen, die Pneus der Dimension 315/30 tragen.

Bei der Individualisierung des Innenraums können Kunden nahezu frei wählen - vom Sportlenkrad über Holz/Leder-, Leder/Alcantara- und Leder/Kohlefaser-Kombinationen ist alles machbar


Mehr über:
Mercedes| Mercedes GL

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote