Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

ART Mercedes S-Klasse

Volles Programm

Foto: ART 8 Bilder

Programm 221 heißt die Designlinie, mit der Tuner ARTdie neue S-Klasse von Mercedes veredelt. Im Vordergrund stehen dabei unter anderem ein Aerodynamikpaket und leistungssteigernde Kompressor-Kits.

26.05.2006

Für die treibende Kraft des Edel-Mercedes bietet Art mittels Kompressoranlage inklusive Ladeluftkühlsystem mit Wärmetauscher, Spezial-Keilrippenriemen, Motorelektronik und Vmax-Entriegelung eine Leistungssteigerung bis auf 700 Nm und 500 PS. Spezielle Kompressor-Kits sind für den S 350 und S 500 erhältlich. Ab Herbst 2006 soll auch ein Kompressormotor mit einer Leistung von 519 PS und 730 Nm lieferbar sein.

Die Dieselversionen (S 320 CDI, S 420 CDI) können über Art-Motorelektronik auf bis zu 20 Prozent mehr Leistung und Drehmoment getrimmt werden. Über ein elektronisches Fahrwerkssystem ist eine Absenkung des Fahrzeugniveaus um 35 Millimeter möglich.

Felgen bis 20 Zoll

Optisch rücken die Nürnberger der Luxuskarosse mit Seitenschwellern, Heckschürze und einer neuen Frontschürze mit integrierten Nebel- und Zusatzscheinwerfern zu Leibe. Beim Thema Frontschürze stehen zwei Designs zur Wahl: eine klassisch elegante Version und eine sportiv dynamische Version. Vier Endrohre markieren die sportliche Endschalldämpferanlage. Der Innenraum wird durch Leder-, Alcantara-, Edelholz- oder Karbonapplikationen aufgewertet.

Eine Auswahl an Veloursteppichen, Sportlenkrädern und Edelstahl-Einstiegsleisten sorgt für individuelles Flair. Ein Fahrzeugbeschriftungssatz ist ebenfalls Teil des Programms. Sowohl für die kurze als auch die lange S-Klasse sind Steplights als Zusatzbeleuchtung des Einstiegs an Vorder- und Hintertüren verfügbar. Bei geöffneten Fahrzeugtüren sollen die Steplights die Konturen der Seitenschweller an deren Oberseiten nachbilden und einen komfortablen Einstieg bei mangelndem Tageslicht ermöglichen. Zu guter letzt bietet ART-Tuning Leichtmetall-Felgen in 18-, 19- und 20-Zoll-Größe an.

Zur Tuner-Übersicht

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk