Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

ART-S-Klasse

Mercedes-Luxus in Farbe

Foto: Art-Tuning 8 Bilder

Ein individuelles Design verleiht Tuner ART dem Mercedes Luxus-Modell. Die S-Klasse muss dafür ihren Stern abgeben, bekommt im Gegenzug aber eine Bi-Color Lackierung und eine Belederung fast aller Oberflächen im Innenraum.

24.06.2008 Carsten Rose

Für die optische Extraklasse sorgt die zweifarbige Komplettlackierung in Bronze und Sandstein mit Zierlinien. Dabei wirkt der untere Fahrzeugbereich heller und hebt so das durch den Aerodynamikbausatz geänderte Karosserie-Design hervor. Dieses nimmt die Linienführung der S-Klasse auf und verleiht durch Spoiler und Schweller dem Fahrzeug eine dynamischere Form: Vorne trägt der Mercedes große Lufteinlässe, am Heck einen Diffusor und eine Kofferraumdeckellippe.

Untermauert wird die Sportoptik mit einer Feinabstimmung der Motorelektronik. In Kombination mit einem Sportluftfilter erfährt der S500 ein Leistungszuwachs von 15 auf 403 PS. Das maximale Drehmoment liegt bei 550 Newtonmetern. Damit sollen Geschwindigkeiten bis 270 km/h möglich sein.

Für eine sportlichere Auslegung legt eine elektronische Fahrwerksabsenkung das Schwergewicht um 35 Millimeter tiefer. 20 Zöller mit 255/35er Reifen vorn und 285/30er Pneus hinten tragen ihren Teil dazu bei.

Zudem trägt die ART-S-Klasse eine Xenon-Zusatzscheinwerferanlage mit Fernscheinwerfern und Halogen-Nebelleuchten mit Abbiegelichtfunktion. Zusätzlich leuchten "Steplights" die Türbereiche aus und selbst die Edelstahl-Einstiegsleisten wurden um gelb illuminierte Logos erweitert.

Zweifarbig wie der Außenbereich präsentiert sich auch der Innenraum nach dem ART-Umbau. Eine Vollleder-Ausstattung in den Farben Mocca und Sand-Beige zieht sich vom Fahrzeughimmel über die Konsolen und sämtliche Blenden sowie Ablagefächern bis zu den Velours-Fußmatten. Ebenfalls farblich darauf abgestimmt präsentieren sich die elektrischen Gardinen im Fond.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk