Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Assistenzsysteme

Spurhalteassistent zum Nachrüsten

Spurhalteassistent Trax in.pro Foto: in.pro

Spurhalteassistenzsysteme warnen Fahrer vor dem Verlassen der Fahrspur und tragen so zu mehr Verkehrssicherheit bei. Jetzt gibt es ein entsprechendes Universal-System auch zum Nachrüsten.

27.02.2009 Uli Baumann

Der Trax-Spurhalteassistent vom Zubehörspezialisten InPro warnt den Fahrer beim unabsichtlichen Verlassen der Fahrspur akustisch und optisch.

Das System besteht aus drei Hauptkomponenten: Bei der ersten handelt es sich um eine Kamera, die direkt hinter der Windschutzscheibe installiert wird und Fahrbahnbegrenzungen und Spurmarkierungen erfasst. Teil zwei der Kette ist das Steuermodul in dem alle Daten verarbeitet werden. Die Informationsausgabe schließlich erfolgt über ein optisches Display, das sich im Sichtfeld des Fahrers platzieren lässt. Ein integrierter Lautsprecher warnt zusätzlich akustisch. Bei absichtlichem Wechsel des Fahrstreifens erfolgt keine Warnung, sofern vorher der Blinker betätigt wurde.

Der Ansprechbereich des Trax-Systems ist frei einstellbar. Als Betriebsspannung kann Trax mit 12V und 24 V arbeiten. Der Stromanschluss erfolgt über eine feste Verkabelung. Der Preis für das komplette System, das ab sofort im Handel verfügbar ist, liegt bei rund 400 Euro.

Umfrage
Was halten Sie von modernen Assistenzsystemen?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk