Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Aston Martin auf dem Genfer Autosalon 2014

Vantage und DB9 als Sondermodell

Aston Martin V12 Vantage Q, Genfer Autosalon, Messe 2014 Foto: Stefan Baldauf / Robert Kah 27 Bilder

Der britische Sportwagenbauer Aston Martin legt vom Vantage und dem DB9 neue Sondermodelle auf. Ihre Premiere feiern die Sondereditionen auf dem Genfer Autosalon.

19.02.2014 Uli Baumann

Voll auf die Farben schwarz oder weiß setzen die Sondereditionen vom DB9, die als Carbon Black- oder Carbon White-Edition jeweils den entsprechenden Außenlack tragen. Ergänzend erhalten die Sondermodelle schwarz eingefasste Fenster und Carbonapplikationen.

Der Innenraum der DB9-Modelle wird ebenfalls mit Carbonapplikationen und schwarz gehaltenen Oberflächen aufgewertet. Hinzu kommt eine Carbon-Plakette mit dem Sondermodellschriftzug. Der 517 PS und 620 Nm starke Sechsliter-V12-Motor bleibt hingegen unangetastet.

Aston Martin N430 mit Leistungsplus

Die Aston Martin Vantage-Sondermodelle, die als Coupé und Cabrio angeboten werden, hören auf den Namen N430 und erhalten entsprechend das Motorenupgradepaket. Damit leistet der 4,7-Liter-V8-Motor dann 436 PS und 490 Nm Drehmoment. Die Spurtzeit soll auf 4,8 Sekunden sinken, die Höchstgeschwindigkeit wird mit 305 km/h angegeben. Den Motorsound moduliert ein Sportauspuff.

Geschaltet wird wahlweise per manuellem Sechsganggetriebe oder Sechsgangautomatik mit Schaltpaddeln am Lenkrad. Die Sondermodelle rollen auf geschmiedeten 19-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 245/40er Pneus vorn und 285/35er Reifen hinten, die an einem neu abgestimmten Sportfahrwerk geführt werden. Für optimierte Traktion sorgt ein Sperrdifferenzial.

Optisch setzen die N430-Modelle auf schwarz eingefasste Scheinwerfer, schwarz eingefasste Fenster und ein optionales Designpaket mit farbig gehaltener Kühlergrilleinfassung und bunten Dachbögen. Den Innenraum werten Carbonapplikationen, eine Sondermodellplakette, zusätzliche Lederoberflächen und ein Bang&Olufsen-Soundsystem auf.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden