Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Aston Martin Gauntlet von Ugur Sahin

Aston Martin - brutal schön, schön böse

Aston Martin Gauntlet Foto: Ugur Sahin 45 Bilder

Das Designteam um den Niederländer Ugur Sahin hat ein neues spektakuläres Auto entworfen. Nach dem Z03 auf Basis der Corvette erblickt nun der Aston Martin Gauntlet das Licht der virtuellen Welt.

09.04.2010 Holger Wittich

In einem Mix aus Aston Martin One-77 und DB AR1 hat Ugur Sahin eine moderne Weiterentwicklung des Aston Martin-Stils auf die Räder gestellt. Brutal, sexy und präsent zeigt sich der Aston Martin Gauntlet.

Leuchtband warnt vor Bremsattacken

Den typisch für die Marke großen und vergitterten Kühlerschlund hat Sahin noch mehr Raum an der Front gegeben, darüber bleibt nur noch Platz für feindselig zusammengekniffene Scheinwerferschlitze, die weit in die Kotflügel reichen. Die Motorhaube, stark konturiert, wölbt sich in einer leichten Welle gen Windschutzscheibe, die die Wellenbewegung aufnimmt und sich flach in Richtung Dach aufschwingt, um am Ende in einem kleinen Heckspoiler zu stranden. Darunter warnt ein schmales Leuchtenband die Hinterherfahrenden vor Bremsattacken.

Insignien eines Supersportwagens

Einen ähnlichen Verlauf nimmt die Seitenlinie des Aston Martin Gauntlet, lediglich unterbrochen von kleinen Rückspiegelstummeln. Sportwagentypisch die kurzen Überhänge des Zweisitzers und die großen Leichtmetallräder, die in kräftig ausgeformten Radhäusern ihre Heimat finden. Angaben zur Motorisierung oder gar technische Daten bietet das Designteam nicht an, sie wollen das Styling des Aston Martin Gauntlet für sich sprechen lassen.

Umfrage
Aston Martin Gauntlet - Wie gefällt Ihnen das Design dieser Studie von Ugur Sahin?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden