Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Aston Martin Rapide

Der Porsche Panamera-Gegner kommt 2010

Aston Martin Rapide Foto: Kai Ruppert 21 Bilder

Aston Martin bringt mit dem Rapide 2010 sein viertüriges Coupé an den Start, das gegen den Porsche Panamera, den Maserati Quattroporte oder den Mercedes CLS antreten soll. Jetzt zeigt Aston Martin ein erstes Bild vom Rapide.

15.04.2009 Uli Baumann

Mit einem um rund 30 Zentimeter längeren Radstand als die Aston Martin-Modelle Vanquish und DB9 öffnet der Rapide die Aston Martin-Welt künftig für vier Passagiere.

Aston Martin Rapide mit 480 PS-V12

Unter Beibehaltung der Linienführung der Schwestermodelle wurden dem Rapide vier Türen auf den Bleichleib gezeichnet. Zudem soll das Heck bei umgelegter Rückbank bis zu 600 Liter Stauvolumen bieten.

Unter der langen Motorhaube des Aston Martin Rapide schlägt das bekannte Sechsliter-V12-Herz, das im Rapide 480 PS und 600 Nm leisten wird und an eine Touchtronic-Schaltbox gekoppelt ist. das Triebwerk wird wie alle Aston-Treibsätze in Handarbeit im Motorenwerk in Köln zusammengefügt.

Auch sonst gibt sich die künftige Rapide-Fertigung recht unbritisch, entsteht das Coupé doch bei Magna-Steyr in Graz/Österreich - allerdings auf einer Extra-Fertigungslinie unter britischer Aufsicht.

Auslieferungsstart für den Aston Martin Rapide Anfang 2010

Sein Debüt als seriennahes Conceptcar gab der Aston Martin Rapide bereits 2006 auf der Detroit Motor Show, als die britische Marke noch unter dem Dach von Ford zuhause war. Unmittelbar nach dem Besitzerwechsel im Juni 2007 fiel die Entscheidung zur Serienfertigung. Derzeit drehen die Aston Martin Rapide-Prototypen auf der Nordschleife letzte Erprobungsrunden. Publikumspremiere soll der Aston Martin Rapide auf der IAA im September feiern. Die ersten Fahrzeugauslieferungen sollen Anfang 2010 erfolgen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden