Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Aston Martin Vanquish S

Schärfer gezeichnet und leistungsgesteigert

Aston Martin Vanquish S Foto: Aston Martin 14 Bilder

Der Sportwagenbauer Aston Martin hat dem Vanquish eine kleine Auffrischung spendiert. Im Vanquish S steigt die Motorleistung des V12. Das Design wurde nachgeschärft. Premiere feiert der Vanquish S auf der L.A. Autoshow.

16.11.2016 Uli Baumann Powered by

Für den neuen Aston Martin S wurden von den Briten der Motor, das Fahrwerk und die Aerodynamik des Vanquish nochmals überarbeitet. So wurde der freisaugende Sechsliter-V12 durch einen durchsatzfreudigeren Ansaugbereich von 573 auf auf volle 600 PS gebracht. Zudem soll die Drehfreude gesteigert worden sein, die Achtgangautomatik wurde auf schnelle Gangwechsel getrimmt. Um dem Aston Martin Vanquish S noch mehr Fahrdynamik einzuhauchen wurden Feder, Dämpfer und Stabis neu abgestimmt.

Neues Carbonpaket für den Vanquish S

Optisch setzt sich der Vanquish S durch ein aus Kohlefaserlaminat gefertigtes Aeropaket in Szene. So trägt der Vanquish S einen neuen Frontsplitter und einen neuen Heckdiffusor, die zusammen den Auftrieb spürbar reduzieren sollen. Neu ist auch die Vierrohrabgasanlage.

Optional kann der Vanquish S noch durch Carbonentlüftungsgitter in der Motorhaube und neue Leichtmetallfelgen, sowie neuen Lederqualitäten und Applikationen im Innenraum aufgewertet werden. Serie sind die neuen Vanquish S-Badges auf der Karosserie.

Zu haben ist der neue Aston Martin Vanquish S als Coupé und Cabrio ab Dezember 2016 zu Preisen ab 262.950 Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige