Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Aston Martin Vanquish Zagato

Sportwagenstudie wird in Kleinserie gebaut

Aston Martin Vanquish Zagato Concept Foto: Zagato 69 Bilder

Aston Martin hat in Zusammenarbeit mit dem italienischen Designer Zagato ein Conceptcar für die Villa d'Este aufgelegt – den Aston Martin Vanquish Zagato Concept – nun hat Aston Martin bekannt gegeben, dass der Sportwagen gebaut wird.

22.06.2016 Holger Wittich, Uli Baumann 1 Kommentar

Allerdings werden nur eine Handvoll Superrreiche in den Genuss des Aston Martin Vanquish Zagato kommen – lediglich 99 Exemplare legen die Brite auf. Der Preis: Geheim. Die Auslieferung: Im ersten Quartal 2017. Angetrieben wir das Zagato-Sondermodell vom leistungsgesteigerten V12-Sauger mit sechs Litern Hubraum und 592 statt 568 PS. Derart potent soll er in 3,5 Sekunden, nein nicht auf 100 km/h, sondern auf 96 Sachen (60 mph) sprinten. Um die Leistung auch entsprechend auf die Straße zu bringen, verbauen die Ingenieure ein modifiziertes Fahrwerk. Auch wenn es aktuell keine Bilder vom „Serienmodell“ gibt, so soll sich der Aston Martin Vanquish Zagato eng an der Studie orientieren.

Aston Martin Vanquish Zagato Concept
Ein Traumwagen wird Wirklichkeit 1:11 Min.

Aston Martin mit Double-Bubble-Dach

Das von Zagato neu gezeichnete Karosseriekleid des Studie besteht vollständig aus Kohlefaserlaminat. Viele Bauteile wurden dabei zusammengefasst um Karosseriespalte zu eliminieren. Neu am Conceptcar sind auch die Leuchten vorne und hinten, die auf LED-Technik setzen. Modifiziert wurden auch die Außenspiegel, die A-Säulen tragen Sichtcarbon und suggerieren so eine umlaufende Glasfront. In der neu gezeichneten Heckabrisskante verbirgt sich ein ausfahrbarer Spoiler. Im Untergeschoss machen sich eine neue Vierrohr-Abgasanlage sowie ein Carbon-Diffusor breit.

Der Carbon-Akzent setzt sich in neu gezeichneten Seitenschwellerverkleidungen und einem neuen Frontspoiler fort. Die hinteren Radläufe bekamen eine knackige Linie einmodelliert, hinter den vorderen Radläufen machen sich Entlüftungsflügel breit. Nicht fehlen darf an einem Zagato-Entwurf das typische Double-Bubble-Dach.

Den Innenraum des Conceptcars werten eine Sonderlederausstattung mit Z-Steppung sowie diverse Carbonapplikationen und Z(agato)-Logos auf.

Neuester Kommentar

Einfach nur wunderschön. Ein Traum.

Curious 20. Mai 2016, 18:05 Uhr
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige