Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Aston Martin Vantage GT3 auf dem Autosalon Genf

Von der Rennstrecke auf die Straße

Aston Martin Vantage GT3 Foto: Aston Martin 21 Bilder

Aston Martin erweitert seine Vantage-Modellpalette um ein GT3-Modell. Das neue Top-Modell der Briten soll direkt von der Langstrecken-Rennversion abgeleitet sein. Premiere feiert der GT3 auf dem Genfer Autosalon 2015.

18.02.2015 Holger Wittich Powered by

Nur 100 Exemplare vom Aston Martin GT3 werden gebaut

Der Aston Martin Vantage GT3 ist auf 100 Exemplare limitiert, doch auch schon ohne diese Begrenzung der Stückzahl ist das Modell einzigartig. Eine tiefgezogene Schürze mit großen Lufteinlässen kennzeichnet die Front. Am Heck ist ein großer, feststehender Spoiler zu sehen. Die Spur vorne und hinten wurde verbreitert und der GT3 deutlich tiefergelegt.

Um rund 100 Kilogramm Gewichtsersparnis zu erreichen, verwendet Aston Martin beim GT3 Carbon-Elemente an der Karosserie und im Innenraum. So sind unter anderem die Frontschürze, die Motorhaube sowie die Türverkleidungen in Carbon gehalten. Optional kann auch das Dach entsprechend ausgerüstet werden. Für eine weitere Gewichtsersparnis sorgen gegen Aufpreis noch eine Polycarbonat-Heckscheibe sowie hintere Seitenscheiben aus dem genannten Material. Insgesamt wiegt der Aston Martin Vantage GT3 1.565 Kilo.

Aston Martin Vantage GT3 - Sportwagen - Genfer Autosalon 2015
Aston Martin Vantage GT3 - Von der Strecke auf die Straße 1:12 Min.

600 PS Leistung für den V12

Als Basis für den GT3 wurde die V12-Version des Vantage gewählt, die bereits 573 PS und 620 Nm Drehmoment an den Start bringt. Im GT3 darf der Zwölfender 600 PS leisten - möglich machen dies neben zahlreichen innermotorischen Maßnahmen mit Leichtbaumaterialien auch eine Titan-Sportabgasanlage.

Für den Innenraum ist im GT3 die Q-Division von Aston Martin zuständig. Sie stattet den Renner mit Carbon-Mittelkonsole und Alcantara-Armaturenträger aus. Auch Sportsitze und diverse populäre Ausstattungsfeatures können individuell verbaut werden. Preise für den Aston Martin GT3 wurden nicht genannt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk