Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Aston Martin

Zwei mal DB-Spezial

Foto: Aston Martin 2 Bilder

Aston Martin präsentiert auf der IAA neben dem DBS auch zwei Sondereditionen - den DB9 LM und den V8 Vantage N400, inspiriert vom Engagement in LeMans und am Nürburgring.

07.09.2007

Der N400, der als Coupé und Cabrio erhältlich ist, erhält einen auf 400 PS und 420 Nm leistungsgesteigerten 4,3-Liter-V8, spezielle Felgen, ein neu abgestimmtes Fahrwerk sowie einen neuen Stabilisator an der Hinterachse (nur Coupé). Hinzu kommen drei neue Sonderfarben, die in Anlehnung an den Nürburgring Bergwerk Black, Lightning Silver und Karussell Orange heißen, sowie neu gestalltete Seitenkiemen und ein modifizierter Kühlergrill.

Die Passagiere nehmen auf schwarzen Ledersitzen Platz und dürfen sich an Applikationen aus gebürstetem Aluminium erfreuen. Eine Plakette mit der laufenden Nummer aus der limitierten Serie erhält ihren Stammplatz auf der Mittelkonsole. Zur erweiterten Ausstattung zählen ein Navisystem, eine Audioanlage, Tempomat, Bluetooth-Vorbereitung und Sitze mit Heizung und Memory-Funktion.

Der DB9 LM tritt ausschließlich als Coupé und nur mit Automatik-Getriebe an. Kennzeichen hier: eine Lackierung in Silber, rote Bremssättel, ein Sondergrill und spezielle Seitenkiemen. Hinzu kommt das sonst optionale Sport-Pack.

Schwarzes Leder kleidet den Innenraum, auf den Sitzbahnen gar perforiert. Die Applikationen kommen in rot und werden um eine Seriennummernplakette auf der Mittelkonsole ergänzt. Preise will Aston Martin erst zur Messe nennen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige