Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Audi A8 L Security auf der IAA 2015

Luxuslimousine trotzt Sprengladungen

Audi A8 L Security (2016) Foto: Audi 27 Bilder

Audi hat für den Audi A8 eine neue Security-Version aufgelegt. Die Luxuslimousine erfüllt nun die Widerstandsklasse VR9 und feiert auf der IAA ihre Premiere. Das Modell ist optisch von der Serienversion kaum zu unterscheiden, wird mit zwei Motorisierungen angeboten und verfügt über zahlreiche Sicherheitsfeatures.

08.09.2015 Holger Wittich

So kann der schutzbedürftige Kunde den 4,0-Liter-TFSI mit 435 PS und einem maximalen Drehmoment von 600 Nm bestellen. Der Achtzylinder-Biturbo soll nach Angaben von Audi in 7,5 Sekunden von Null auf 100 km/h rennen - der Verbrauch soll bei 10,9 Liter pro 100 Kilometer liegen.

Audi A8 L Security mit zwei Motoren

Als Top-Motor ist auch die Bestellung des W12 FSI möglich. Der Sauger kommt auf eine Leistung von 500 PS mit 625 Nm Drehmoment und schafft die Flucht auf 100 Sachen in 7,1 Sekunden. Bei 210 km/h wird elektronisch abgeregelt. 13,5 Liter verbraucht der Audi A8 W12 L Security auf 100 Kilometer. Beide Motoren sind mit der Achtstufen-Tiptronic ausgerüstet, die die Schaltbefehle (via Schaltwippen am Lenkrad oder per Wählhebel) auf alle vier permanent angetrieben Räder leitet. 

Audi A8, IAA
Audi A8 auf der IAA 2013 1:38 Min.

Um den Audi A8 sicher zu machen, werden in rund 450 Arbeitsstunden zusätzlich verstärkte Bauteile in die Aluminium-Karosserie implementiert. Erst danach geht die Karosse aus der geschützten Produktionsumgebung zur Endmontage zurück ins Werk.

Audi A8 L Security ist ein kugelsicheres Auto

Erfüllte der Audi A8 L Security 2014 noch die Beschlussklasse VR 7 und war damit ein "kugelsicheres Fahrzeug" nach der Richtlinie BRV 2009 (Bullet Resistant Vehicles), so erfüllt die Version 2016 nunmehr die Klasse VR9. Diese ist die strengste Widerstandsklasse für zivile Sonderschutzlimousinen und soll nach der Richtlinie ERV 2010 Sprengladungen standhalten.

Um die Sicherheit zu gewährleisten, verbaut Audi warmumgeformten Panzerstahl, Aramidgewebe, Keramik, Aluminium in spezieller Legierung und mehrlagiges Glas. Die Alu-Schweller schließen massive Profile ein, der Fahrzeugboden ist aus einer Aluminium-Legierung, die Handgranaten standhalten soll. Besonders gefährdet bei einem Auto sind natürlich die Glaskomponenten. Hier tragen Fenster, Windschutz- und Heckscheibe Spezialglas mit einer auf der Innenseite aufgebrachten splitterhemmenden Polycarbonat-Schicht. Gegen Aufpreis können die Insassen die Fenster elektrisch absenken. Eine Door-Stop-Funktion hält die schweren Türen in jeder Position.

Im Kofferraum hält der neue Audi A8 L Security eine gepanzerte Kommunikationsbox bereit. Sie enthält unter anderem die Steuergeräte für Fahrzeug- und Kommunikationselektronik und eine weitere Batterie. Optional lassen sich auch Tank und Batterie zusätzlich schützen. Zur weiteren Ausstattung ab Werk zählen eine Wechselsprechanlage mit Lautsprecher im Grill und Mikrofone im Innenraum und außen.

Die Optionsliste ist für den Audi A8 L Security lang:

  • Notausstiegssystem aktivierbar über verplombten Schalter: pyrotechnische Trennschrauben lösen die Tür von der Karosserie.
  • Feuerlöschsystem aktivierbar über Wärmesensor oder Tastendruck: Löschmittel aus zwei Behältern im Kofferraum wird per Düsen in die Radhäuser, an den Unterboden, an den Tank und in den Motorraum gespritzt.
  • Notfall-Frischluftsystem mit zwei Druckflaschen: Per Tastendruck aktivierbar, strömt über die Luftausströme rim Innenraum Frischluft.  Das System erzeugt auch einen Überdruck.
  • Sicherheitsstart: Fahrer kann den Motor via Fuznk aus sicherer Entfernung starten.
  • Die weiteren Features: selektive Türentriegelung, ein Rauchabzug für den Innenraum, eine LED-Signalanlage für Konvoifahrt, Standartenhalter, Blitzleuchten, eine Sirene, eine Vorbereitung und der Einbau von analogem und digitalem Behördenfunk, ein Festeinbau-Telefon, ein Unfalldatenschreiber, eine zusätzliche Heckkamera und eine beheizbare Frontscheibe inklusive teilweise beheizbarer Seitenscheiben.

Um dem Mehrgewicht des neuen Audi A8 L Security zu genügen, wurde das Fahrwerk, die Bremsanlage und die Regelsysteme modifiziert. Den Kontakt zur Straße halten 19 Zoll große Schmiederäder mit Reifen der Größe 255/720 mit einem Tragkraftindex von 117. Bei Luftverlust sorgen Kunststoffringe auf den Felgen für eingeschränkte, 80 km/h schnelle Mobilität.

Der Audi A8 Security ist ab sofort bestellbar, Fahrer und Fahrzeugbesitzer können bei den Ingolstädtern zusätzlich ein Spezialtraining absolvieren.

Anzeige
Audi A8 Audi A8 ab 868 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Audi A8 Audi Bei Kauf bis zu 25,14% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden