Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Audi Cross Cabrio Quattro

Alternative Dach-Kraft

Foto: Audi 15 Bilder

Crossover-Modelle sind hip - das hat auch Audi erkannt und präsentiert in Los Angeles das Cross Cabriolet Quattro, einen überaus potenten Zwitter aus Stoffdach-Cabrio und SUV.

14.11.2007

Mit einer Länge von 4,62 Metern und einer Breite von 1,91 Meter rangiert die Studie auf dem Größenniveau des A5, den das Cross Cabrio mit einer Höhe von 1,63 Metern jedoch deutlich überragt. Beim Radstand von 2,81 Meter liegt der Cross im Bereich des A6.

Mit dem Höhenplus, das zu einem Teil der gewachsenen Bodenfreiheit für Offroadeinsätze zuzuschreiben ist, allerdings auch reichlich Raum für vier Passagiere, denen zwei große Türen Zugang zum Innenraum ermöglichen. Fond-Passagieren steht zudem eine Easy-Entry-Funktion der Vordersitze als Hilfe gegen Verrenkungen zur Verfügung.

Unter dem dick isolierten, mehrlagigen Verdeck, dass sich per Knopfdruck in 17 Sekunden hinter den Rücksitzen verstauen lässt, warten vier lederbezogene Einzelsitze auf Occupanten, die durch spezielle Luftdüsen vom Fahrtwind abgekoppelt werden. Versenkte Überrollschutzelemnte sichern die Fondinsassen. Eine durchgehende Mittelkonsole dient allen Passagieren als Ablage, die Rundinstrumente im Cockpit sind dagegen auf den Fahrer ausgerichtet. Das zentrale schwenkbare MMI-Display mit zugeordnetem Touchpad steht wiederum allen Blicken und Fingern zur Verfügung. Die integrierte Navigation über Google Earth soll alle Ziele der Welt schnell erfassbar, ein an die Audioanlage angeschlossenes Intercom-System die Verständigung auch bei geöffnetem Dach leicht und verständlich machen.

Dreiliter-Diesel mit 240 PS

Leicht soll es auch der Antrieb mit dem offenen Viersitzer haben, arbeitet unter der Fronthaube doch ein 240 PS und 500 Nm starker Dreiliter-TDI, der dank AdBlue-Technologie bereits künftige Abgasgrenzwerte unterbieten soll. Ausgerüstet mit traktionssicherndem Allradantrieb beschleunigt der TDI in Kombination mit einer Achtstufen-Tiptronic das Cabrio in 7,2 Sekunden von Null auf 100 km/h. Maximal sollen 240 km/h drin sein. Der Durchschnittliche Verbrauch wird mit 7,3 Liter angegeben. Verzögert wird mit Keramik-Bremsscheiben.

Bei der Optik greift Audi auch hier wieder die bekannten Stilmittel wie Singleframe-Grill und LED-Leuchten zurück. Akzente setzen die seitlichen Trittbretter und die vorn und hinten angedeuteten Unterfahrschutzelemente sowie die 21-Zoll-Leichtmetallfelgen mit reifen der Dimension 265/35. Technisches Schmankerl ist die Heckklappe: Wird der Kofferraum geöffnet, so hebt sich neben dem Heckdeckel auch die im Dach schwenkbar gelagerte Heckscheibe und gibt so eine unerwartet große Öffnung frei. Pfiffig auch der doppelte Boden des Cross Quattro, der Stabilität in die offene Konstruktion bringt.

Umfrage
Braucht die Auto-Welt ein Offroad-Cabrio?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden