Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Audi

Fünf Schließtage in Ingolstadt

Audi Logo

Die VW-Tochter Audi reagiert auf die Absatzkrise in der Automobilindustrie und plant einen fünftägigen Produktionsstopp in seinem Werk Ingolstadt.

22.01.2009

Noch sei nicht entschieden, ob die Schließtage über Arbeitszeitkonten oder Kurzarbeit umgesetzt werden, sagte eine Unternehmenssprecherin am Donnerstag (22.1). Geplant sei der Produktionsstopp für die Zeit zwischen 23. und 27. Februar.

Noch keine genauen Zahlen bekannt

Die Zahl der betroffenen Beschäftigten sei noch unklar, sagte die Sprecherin. Auch lasse sich noch nicht beziffern, wie viele Autos dadurch nicht gebaut werden. Erst am Dienstag hatte der Audi-Mutterkonzern VW bereits seine Pläne zur Kurzarbeit verkündet. Demnach sollen einzelne Bereiche deutscher Werke kurzarbeiten. Die Regelung betreffe rund zwei Drittel der 92.000 Beschäftigten in Deutschland und gelte für die Zeit zwischen dem 23. und 27. Februar. Hierbei sollen den Mitarbeitern aber keine finanziellen Nachteile entstehen, da VW das Kurzarbeitergeld weitgehend aufstocke.
 

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige