Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Audi

Kurzarbeit wird zurückgenommen

Foto: dpa

Das Audi-Werk in Brüssel nimmt die angekündigte Kurzarbeit fast vollständig wieder zurück. Grund ist die gestiegene Nachfrage nach dem Modell Polo der Konzernmutter Volkswagen. Der Kleinwagen profitiere von der Abwrackprämie für ältere Fahrzeuge in Deutschland, sagte ein Werkssprecher am Dienstag (17.2) im Radio 1 des flämischen Rundfunksenders VRT.

17.02.2009

In den vergangenen Wochen hat VW nach VRT-Angaben 20.000 Polos verkauft. Diese würden teils in Brüssel und teils im spanischen Pamplona gebaut. "Angesichts der hohen Arbeitslosigkeit ist das eine gute Nachricht", sagte der Gewerkschafter Hedwin De Clercq dem Sender. "Normalerweise sollten wir jeden Freitag stempeln gehen, aber das fällt nun weg."

Belgische Opel-Fabrik gefährdet

Schlechte Neuigkeiten befürchtete hingegen die Belegschaft im Antwerpener Opel-Werk. Der Umstrukturierungsplan des US-Konzerns General Motors (GM) könnte die belgische Fabrik gefährden, hieß es. Die Arbeitnehmervertreter der europäischen GM-Tochter setzten sich deshalb für eine eigene Holding ein. Diese sollte unabhängig von der amerikanischen Konzernmutter handeln können.

Anzeige
01/2014, VW Polo 2014 Facelift Volkswagen Polo ab 107 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
VW Polo VW Bei Kauf bis zu 22,17% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige