Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Audi Q3

Mehrwert durch neue Ausstattungen

Audi Q3 S Line Competition Sondermodell Foto: Audi 40 Bilder

Für Audi hat sich der kleine SUV Q3 zum Erfolgsmodell entwickelt. Ende 2014 wurde der Q3 überarbeitet. Jetzt legen die Ingolstädter mit neuen Ausstattungen nach.

19.09.2016 Uli Baumann

Neue Details im Exterieurdesign grenzen die Ausstattungslinien Design und Sport sowie das S Line Exterieurpaket noch deutlicher voneinander ab. Als neues sportliches Sondermodell ergänzt der Audi Q3 S Line Competition das Programm. Der Verkaufsstart ist im Herbst 2016.

In der Ausstattungslinie Sport erhält der Q3 eine neue Front mit größeren Lufteinlässe und farblich neu gestalteten Elementen. Das neue S Line Exterieurpaket trägt jetzt Rautengitter-Einsätze in den Lufteinlässen sowie einen neuen Quersteg in der Frontschürze. Bei der Ausstattungslinie Design werden die äußeren Lufteinlässe horizontal geteilt.

Weiter reichen die Änderungen beim Sondermodell Audi Q3 S Line Competition. Kühlergrill und Lufteinlässe tragen Hochglanzschwarz. Die Radläufe, die Türaufsatzleisten, die Dachreling, die Außenspiegelgehäuse und die Fensterschachtleisten führen die Farbe Schwarz an den Flanken fort. Am Heck tragen der Dachkantenspoiler und das Unterteil des Stoßfängers glänzendes Schwarz. S Line-Embleme zieren die Kotflügel.

Das Interieur werten elektrisch einstellbare Stoff/Leder-Sitze, Pianolackapplikationen, Sportlenkrad, Alueinstiegsleisten, Edelstahlpedale, Alu-Applikationen sowie Kontrastnähte auf. Technisch bringt das Sondermodell ein Sportfahrwerk, 19-Zoll-Leichtmetallräder sowie das Fahrdynamiksystem und das Fahrerinformationssystem serienmäßig mit. Kombiniert werden kann das Sondermodell mit allen Q3-Motorisierungen. Die Preise starten bei 33.050 Euro. Die Preise für die Ausstattungslinien Sport und Design bleiben unverändert. Die aufgewerteten Audi Q3-Modelle starten ab Herbst in Deutschland, die Auslieferungen erfolgen ab Jahresende.

11/2014, Audi Q3 Facelift
Facelift für den Kompakt-SUV Audi Q3 1:10 Min.

Großes Update bereits Ende 2014

Aufgefrischte Motoren und eine dezent überarbeitete Optik sollen den Audi Q3 auf der Erfolgsspur halten. Die Basismotorisierung schöpft aus 1,4-Liter-Hubraum jetzt 150 PS und 250 Nm Drehmoment. Darüber rangiert der Zweiliter-TFSI, der in den Leistungsvarianten 180 PS/320 Nm und 220 PS/350 Nm im Angebot steht. Basisdiesel im neuen Audi Q3 ist der 2.0 TDI mit 150 PS und 340 Nm, Top-Diesel der Zweiliter-TDI mit 184 PS und 380 Nm. Die Krönung im Portfolio bleibt aber der aufgeladene 2,5-Liter-Fünfzylinder im RS Q3, der es nun auf 340 PS und 450 Nm Drehmoment bringt. Alle Motoren erfüllen nun die obligatorische Euro 6-Abgasnorm und sollen trotz Mehrleistung im Normverbrauch gesenkt worden sein.

Neuer Audi Q3 kostet ab 29.600 Euro

Evolution statt Revolution ist beim Design angesagt. Die Heckklappe wurde leicht modifiziert, die horizontalen Linien an Front und Heck markanter herausgearbeitet. Die Scheinwerfer kommen jetzt serienmäßig mit Xenon‑Plus‑Technologie und LED‑Tagfahrlicht. Optional sind LED-Scheinwerfer zu haben. Die neuen LED-Rückleuchten blinken jetzt dynamisch.

Neu sind die Q3‑Ausstattungslinien Design und Sport mit ihren Top‑Lösungen S Line-Sportpaket, S Line-Exterieurpaket, Designpaket Audi Exclusive und Design Exterieurpaket Audi Exclusive. Trotz der optischen Retuschen sind die Maße des kompakten SUV nahezu identisch geblieben. Er misst 4,39 Meter in der Länge, 1,83 Meter in der Breite und 1,59 Meter in der Höhe, sein Radstand beträgt weiterhin 2,60 Meter.

Bei der Innenausstattung gehört nun eine ausziehbare Gepäckraumabdeckung zum Serienumfang, bei den Fahrerassistenzsystemen ist der Bremsassistent Folgekollision Serie. Gebaut wird der Audi Q3 weiterhin bei Seat im spanischen Martorell. In den deutschen Handel ist der Q3 seit Februar 2015. Sein Grundpreis beträgt 29.600 Euro.

Audi RS Q3 länger übersetzt

Weiterhin eigenständig präsentiert sich der Audi RS Q3. Im Zuge der Modellpflege wurde der Antriebsstrang verfeinert. Neu sind die hydraulischen Lamellenkupplung sowie das schneller schaltende Siebengang-Doppeklpupplungsgetriebe mit länger übersetzem 7. Gang. Zudem verlieren die vorderen Bremscheiben durch ihr Wave-Design rund 1 kg Gewicht. Der RS Q3 startete ebenfalls im ersten Quartal 2015 und kostet ab 56.600 Euro.

ModellLeistung/Drehmoment0-100 km/hVmaxVerbrauch
Audi Q3 1.4 TFSI COD150 PS/250 Nm9,2 s204 km/h5,5 L/100 km
Audi Q3 2.0 TFSI Front MT180 PS/320 Nm8,3 s217 km/h6,7 L/100 km
Audi Q3 2.0 TFSI Quattro MT180 PS/320 Nm7,6 s217 km/h6,9 L/100 km
Audi Q3 2.0 TFSI Quattro DSG180 PS/320 Nm7,6 s230 km/h6,5 L/100 km
Audi Q3 2.0 TFSI DSG Quattro220 PS/350 Nm6,4 s233 km/h6,6 L/100 km
Audi Q3 2.0 TDI Front MT150 PS/340 Nm9,6 s204 km/h4,4 L/100 km
Audi Q3 2.0 TDI Quattro MT150 PS/340 Nm9,3 s204 km/h4,9 L/100 km
Audi Q3 2.0 TDI Quattro DSG150 PS/340 Nm9,3 s204 km/h5,1 L/100 km
Audi Q3 2.0 TDI Front MT184 PS/380 Nm8,3 s219 km/h5,0 L/100 km
Audi Q3 2.0 TDI Quattro MT184 PS/380 Nm7,9 s219 km/h5,2 L/100 km
Audi Q3 2.0 TDI Quattro DSG184 PS/380 Nm7,9 s219 km/h5,1 L/100 km
Audi RS Q3340 PS/450 Nm4,8 s250 km/h8,4 L/100 km
Anzeige
Audi Q3, Frontansicht Audi Q3 ab 262 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Audi Q3 Audi Bei Kauf bis zu 18,92% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige