Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Audi R8-Intensivtraining

Exklusives Zusammentreffen am Nürburgring

Impressionen Intensivtraining Nordschleife im Audi R8 Foto: Frank Herzog 86 Bilder

Exklusiver als beim von Dunlop initiierten sport auto-Intensivtraining am Ring geht es nicht: 25 Teilnehmer, 15 Audi R8, namhafte Instruktoren und Referenten, ein Renn-Audi R8 in den Händen von Hans-Joachim Stuck und Frank Biela, dazu noch optimales Wetter.

23.01.2010 Powered by

Von wegen viele Köche verderben den Brei. Wenn die beteiligten Partner die richtigen Zutaten kredenzen, stimmt auch das Ergebnis. Was zu beweisen war, und zwar mit einem Zusammenschluss von Reifenhersteller Dunlop, der Quattro GmbH, der legendären Nürburgring Nordschleife und sport auto. Heraus kam dabei ein fahrdynamisch lehrreiches Gericht, das an Exklusivität wohl kaum zu überbieten ist. Ein Intensivtraining im wahrsten Wortsinn nämlich.

Mythos Nürburgring Nordschleife: Keine Preiserhöhung für Touristenfahrten 2010 4:15 Min.

Einzigartiges Nordschleifen-Szenario in Theorie und Praxis

Intensiv, weil bei einer kleinen Zahl an Teilnehmern ein größtmöglicher Lernerfolg sichergestellt war. Intensiv aber auch, weil alle bei der Durchführung Beteiligten mit sach- und fachkundigen Bausteinen ein in Theorie und Praxis einzigartiges Nordschleifen-Szenario konstruierten. Hans-Joachim Stuck, Frank Biela, Frank Stippler, Marc Basseng und Patrick Simon, so die Namen derer, die den 25 lernwilligen Teilnehmern den Audi R8 in der Praxis näherbrachten, während in der Dunlop-Lounge Stephan Reil und Ralf Flachbarth die nötigen theoretischen Grundlagen schafften.
 
Ersterer, Leiter Entwicklung der Quattro GmbH, gab einen tieferen Einblick in die Entstehungsgeschichte des Audi R8. Zweitgenannter, Entwickler bei Reifenpartner Dunlop, offenbarte am Beispiel des Dunlop SP Sport Maxx GT, welche Ansprüche ein ausgewiesener Sportler à la R8 letztlich an einen ebenso sportlichen Reifen stellt − vor allem bei derart verschärften Bedingungen, wie auf der anspruchsvollen Nordschleife. Einen Terrain, wo einerseits eine extreme Karkassensteifigkeit gefragt ist, um bei den einwirkenden Kräften, etwa in der Fuchsröhre und am Pflanzgarten, immer noch eine optimale Fahrstabilität zu gewährleisten. Und wo andererseits neben einem bestmöglichen Griplevel in den Kurven auch ein optimaler Geradeauslauf und eine verlässliche High-Speed-Festigkeit gefragt sind. Schließlich pfeilt der R8 V10 mit bis zu 275 km/h über die lange Gerade an der Döttinger Höhe.
 
Um die abendlichen theoretischen Ausführungen am nächsten Tag unter optimalen Bedingungen in die Praxis umzusetzen, wurden derweil alle teilnehmenden Audi R8 just auf jenen Sport Maxx GT gestellt. Beste Rahmenbedingungen also, um in kleinen Gruppen à rund fünf Fahrzeugen Ringluft zu schnuppern, und das unter der Anleitung namhafter, in zahlreichen Nordschleifenrennen gestählter Instruktoren vom Schlage eines Marc Basseng, Patrick Simon und Frank Stippler.

Der Lernerfolg bei den geführten Runden war das Highlight

Dabei war an diesem außergewöhnlichen Lehrgangstag die professionell geführte Annäherung an die Ideallinie der Nordschleife und an den Grenzbereich gar nicht mal das eigentliche Highlight des Tages. "Ich dachte, der Lernerfolg bei den geführten Runden war schon das Highlight. Aber die Taxifahrten waren dann der absolute Hammer." Sprach einer der Fünf, denen das Losglück hold war, und die auf dem heißen Sitz jenes Audi R8 Platz nehmen durften, der normalerweise an den VLN-Wochenenden um Siegeslorbeeren kämpft. Als Piloten griffen bei den fünf heißen Taxifahrten keine Geringeren als Hans-Joachim Stuck sowie Frank Biela ins Lenkrad.
 
Die Copiloten kletterten ausnahmslos mit begeisterten Gesichtern aus der Flunder. Ebenso wie die übrigen 20 Taxigäste, die in einem rennmäßig präparierten Audi RS4 des Phoenix-Teams um den Ring chauffiert wurden. Und wie brachte es ein Teilnehmer passend auf den Punkt: "Der Grip der Slicks ist atemberaubend. Was die Gummiköche so alles zaubern können ..."

Anzeige
Audi R8 V10, Audi R8 5.2 FSI Quattro, Frontansicht Audi ab 147 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Audi R8 Audi Bei Kauf bis zu 13,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige