Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Audi RS Q3 auf dem Autosalon Genf

Hochleistung kompakt verpackt

Audi RS Q3 Foto: SB-Medien 17 Bilder

Mit dem 310 PS starken Audi RS Q3 rückt der Ingolstädter Autobauer auf dem Genfer Autosalon eine neue Leistungsdimension für SUV in diesem Segment in den Fokus.

20.02.2013 Uli Baumann

Auch im neuen Power-Modell des kompakten SUV kommt die Audi-Allzweckwaffe, der 2,5-Liter-Fünfzylinder-Turbobenziner, der hier erstmals mit einem Start-Stopp-System kombiniert wurde, zum Einsatz. Im Audi RS Q3, der auf dem Autosalon Genf seine Weltpremiere feiert, leistet der Fünfer 310 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 420 Nm zur Verfügung. Damit spurtet der 1.730 kg schwere und mit einer Launch Control ausgerüstete Audi RS Q3 in 5,5 Sekunden von Null auf 100 km/h. Die Beschleunigungsorgie endet elektronisch abgeregelt bei 250 km/h. Der Normverbrauch wird mit 8,8 Liter angegeben.

Audi RS Q3
Audi RS Q3 ist das Top-Modell 1:20 Min.

Audi RS Q3 natürlich mit Allradantrieb

Als Kraftübertragung dient im Audi RS Q3 serienmäßig eine Siebengang-S-Tronic. Der siebte Gang des Doppelkupplungsgetriebes ist verbrauchssenkend lang übersetzt. Mit an Bord ist neben dem obligatorischen Quattro-Allradantrieb auch das Fahrdynamikregelsystem Drive Select, das in drei Stufen vorwählbar ist. Gegenüber den Serienversionen wurde der Audi RS Q3 um 25 Millimeter tiefergelegt, die Batterie wanderte in den Kofferraum.

Verzögerungsarbeit leisten 365er-Wave-Scheiben vorn in Kombination mit Achtkolbenbremszangen. Das ESP verfügt über einen Sportmodus und kann auch abgeschaltet werden. Serienmäßig fährt der Audi RS Q3 in Deutschland auf 19-Zoll-Leichtmetallrädern. Darüber hinaus stehen 20-Zoll-Räder in drei Ausführungen zur Wahl.

Audi RS Q3 kostet wenigstens 54.600 Euro

Optisch unterscheidet sich der Audi RS Q3 durch RS-spezifische Details von den zivileren Modellen. So trägt er Karosserie-Applikationen und eine Dachreling in mattem Aluminium, seitliche Einstiegs- und Türaufsatzleisten, eine hochglänzend schwarze Wabenstruktur-Schutzgitter an der Front, einen RS-Frontstoßfänger sowie einen Quattro-Schriftzug im vorderen Lufteinlass. Ein großer Dachkantenspoiler, ein neuer Heckstoßfänger mit Diffusoreinsatz, ein großes elliptisches Abgasendrohr und ein RS Q3-Schriftzug zieren das Heck. Mit 4.410 Millimeter ist der RS Q3 25 Millimeter länger als der Audi Q3. Mit zwei zusätzlichen Optikpaketen - Aluminium matt oder Schwarz - lässt sich der Audi RS Q3 weiter individualisieren. Eine optionale Anhängerkupplung erweitert das Einsatzspektrum zudem.

Das Interieur des Audi RS Q3 werten ein spezielles Kombiinstrument, ein unten abgeflachtes Sportlenkrad, spezielle Applikationen, Kontrastnähte, ein schwarzer Dachhimmel und Leder/Alcantara-Sportsitze auf. In Deutschland liegt der Grundpreis für den Audi RS Q3 bei 54.600 Euro, die Auslieferung startet im Herbst 2013.


Anzeige
Audi Q3, Frontansicht Audi Q3 ab 262 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Audi Q3 Audi Bei Kauf bis zu 18,92% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige