Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Audi-Rückruf

Spritverlust bei S6, RS6 und S7

Audi S6 Avant, Limousine Foto: Hersteller 37 Bilder

Audi muss weltweit rund 8.500 Modelle der Typen S6, RS6 und S7 in die Werkstätten zurückrufen. Es kann zu Spritverlust an der Kraftstoffleitung kommen.

28.10.2013 Uli Baumann

Betroffen von dem Rückruf sind Modelle aus dem Bauzeitraum von August 2010 bis August 2013. Bei sehr hohen Belastungen und hohen Laufleistungen kann es zu einem Schwingungsbruch der Kraftstoffleitung kommen, wie bei internen Belastungstests festgestellt wurde.

Alle Halter in Deutschland betroffener Fahrzeuge werden über das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg (KBA) angeschrieben und mit ihrem Fahrzeug in die Werkstätten gebeten. Dort wird die Kraftstoffleitung geprüft und gegebenenfalls ersetzt und mit zusätzlichen Fixierungen gesichert. Für den Werkstattaufenthalt kalkuliert Audi mit zwei Stunden.

Anzeige
Audi A6, Frontansicht, Slalom Audi A6 ab 390 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Audi A6 Audi Bei Kauf bis zu 22,94% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige