Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Audi S3 2013

Dritte S3-Generation mit 300 PS

Audi S3 Foto: SB-Medien 62 Bilder

Die dritte Audi S3-Generation wird auf dem Pariser Autosalon vorgestellt und kommt 2013 in den Handel. Angetrieben wird die S-Version des A3 von einem 300 PS starken 2,0-Liter-Vierzylindermotor.

27.09.2012 Holger Wittich, Thomas Gerhardt Powered by

Für den Audi S3 wurde der 2.0 TFSI-Motor (1.984 ccm Hubraum) überarbeitet und kommt mit einer zusätzlichen Einspritzeinheit, variabler Ventilsteuerung auf der Ein- und Auslassseite sowie zwei Ausgleichswellen zur Verbesserung der Laufkultur. Seine maximale Leistung von 300 PS liegt ab 5.500/min. an, das maximale Drehmoment von 380 Nm wird ab 1.800/min. auf die Kurbelwelle gestemmt. Die Kraftübertragung an alle vier Räder (Quattro-Antrieb serienmäßig) übernehmen wahlweise die manuelle Sechsgang-Schaltung oder das optionale Doppelkupplungsgetriebe S-Tronic.

Audi S3 in 5,1 Sekunden auf Tempo 100

Der aufgeladene Vierzylinder soll den neuen Audi S3 mit S Tronic in 5,1 Sekunden, handgeschalten in 5,4 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h jagen. Die Höchstgeschwindigkeit ist wie üblich bei Tempo 250 elektronisch abgeregelt. Für den Verbrauch gibt Audi einen Wert von 6,9 L/100 km an (mit Handschaltung: 7,0 L/100 km). Damit soll sich der neue S3 rund 1,5 Liter weniger gönnen als sein Vorgänger.

Optisch zeichnet sich der neue Audi S3 durch überarbeitete Schürzen mit vergrößerten Lufteinlässen und zahlreichen Aluminiumelementen aus. Breitere Seitenschweller, ein Dachkantenspoiler und Diffusor sowie die doppelflutigen Auspuffendrohre rechts und links geben dem neuen Audi S3 seine sportliche Attitüde, die noch durch breite Leichtmetallfelgen im 18-Zoll-Format mit Reifen im Format 225/40 unterstrichen wird.

60 Kilogramm leichter als der Vorgänger

Für sportlicheres Fahren soll das tiefergelegte Fahrwerk mit McPherson-Vorderachse und Vierlenkerhinterachse sorgen. Mit ihm rückt der Audi S3 im Vergleich zum A3 um 25 Millimeter näher an den Asphalt. Die Vorderachse liegt nun 52 Millimeter weiter vorne als beim alten S3, der Radstand ist um 17 Millimeter auf 2,595 Meter gewachsen, denn auch der S3 ist ein Kind des neuen MQB.

Des Weiteren hat der neue S3 nach Angaben von Audi gegenüber seinem Vorgänger rund 60 Kilogramm Hüftspeck abgelegt (1.395 Kilogramm Leergewicht) und soll in Verbindung mit der elektromechanischen Lenkung noch schneller durch die Kurven wedeln. Für eine adäquate Bremsleistung wird eine leistungsfähigere Bremsanlage (innenbelüftete Scheiben mit 340 Millimeter Durchmesser) verbaut.

Audi S3 kommt Anfang 2013

Im Innenraum des neuen Audi S3 wird das Modell unter anderem an zahlreichen S-Schriftzügen, Aluminium-Pedalerie, Sportsitzen und einer Ladedruckanzeige im Drehzahlmesser erkennbar sein. Ein Multifunktions-Sportlenkrad mit unten abgeflachtem Kranz ist optional erhältlich. In Verbindung mit dem Doppelkupplungsgetriebe S Tronic ist es außerdem mit Schaltpaddles bestückt. Klimaautomatik, Ablagenpaket, Fahrerinformationssystem mit Pausenempfehlung und das Fahrdynamiksystem Audi Drive Select gehören zur Serienausstattung. Ansonsten darf sich der Audi S3 beim A3 in Sachen Assistenzsysteme und Ausstattungen bedienen.

In den Handel rollt der neue Audi S3 im Frühjahr 2013 - und zwar zum Basispreis von 38.900 Euro. Wer es noch sportlicher mag, muss sich weiter in Geduld üben: der Audi RS3 wirft seine Schatten bereits voraus.

Anzeige
Audi A3 Sportback g-tron, Frontansicht Audi A3 ab 209 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Audi A3 Audi Bei Kauf bis zu 25,77% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige