Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Audi TT Roadster auf dem Pariser Autosalon 2014

Das ist der neue Freiluft-Sportler

10/2014 VW Konzernabend Paris Foto: Stefan Baldauf 46 Bilder

Audi rollt auf dem Autosalon in Paris mit seinem neuen TT Roadster vor. Der offene Zweisitzer wird ab 37.900 Euro in den Handel gehen. Top-Modell zum Markstart ist der 310 PS starke Audi TTS Roadster.

24.09.2014 Andreas Haupt

Auf dem Genfer Autosalon im März präsentierte Audi die dritte Generation des TT. In Paris folgt nun die Roadster-Variante, die sich – wie sollte es auch anders sein – optisch und technisch stark am geschlossenen Bruder orientiert.

Wie im Coupé kommen im Audi TT Roadster ausschließlich aufgeladene Vierzylinder-Motoren zum Zuge, die allesamt die Euro-6-Norm erfüllen. Als Benziner operiert im offenen Sportwagen ein 2.0 TFSI, dessen Output im Audi TT Roadster 230 PS und 370 Nm Drehmoment beträgt.

09/2014 Audi TT Roadster
Audi eröffnet den TT in Paris 1:58 Min.

Audi TTS Roadster in 4,9 Sekunden auf 100 km/h

Im TTS Roadster setzt der Premium-Hersteller auf einen leistungsoptimierten TFSI. Der Fahrer kann im Top-Modell auf 310 PS und 380 Nm zählen. Mit dieser Leistung soll der Sprint auf Tempo100 in unter fünf Sekunden bewältigt werden können. Schluss mit lustig ist bei elektronisch abgeriegelten 250 km/h.

Seine Kraft leitet der 2.0 TFSI serienmäßig an eine manuelle Sechsgangschaltung. Wer lieber auf automatisierte Schaltvorgänge steht, kann optional eine Sechsgangautomatik ordern. Ein Start-Stopp-System ist in allen Ausführungen bereits Serie.

4,177 Meter Länge und 1,832 Meter Breite: Der Audi TT Roadster fällt von seinen Außenmaßen kürzer und schmaler aus als sein Vorgänger. Dagegen wuchs der Radstand um 3,7 Zentimeter auf 2,505 Meter an, was einerseits zu mehr Platz im Innenraum, andererseits zu kürzeren Überhängen führt. In der Höhe misst der Sportwagen 1,355 Meter und ist damit nur unwesentlich (1,353 Meter) höher als das Coupé.

In 10 Sekunden offen oder geschlossen

Muskulöse Schultern, breite Radläufe, die vier Ringe auf der Motorhaube und eine klare Linienführung zeichnen das Bild des Audi TT Roadsters, der in elf unterschiedlichen Außenfarben lackiert werden kann. Das Stoffverdeck – zusammengesetzt aus Aluminium, Magnesium, Stahl und Kunststoff – zeigt sich optisch von der Karosserie abgesetzt. Es lässt sich in verschiedenen Farben ordern (u.a. Schwarz und Titangrau) und kommt auf ein Gewicht von 39 Kilogramm. Damit wiegt das Softtop drei Kilo weniger als beim Vorgänger. Insgesamt kommt der Audi TT Roadster auf ein Leergewicht (ohne Fahrer) von 1.320 Kilogramm. Ein Plus von 15 Kilo gegenüber dem Coupé.

Um den Audi TT Roadster in einen Freiluft-Sportler oder geschlossen Sportwagen zu verwandeln, benötigen die zwei Elektromotoren exakt zehn Sekunden. Möglich ist die Umwandlung auch bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h. Per Knopfdruck faltet sich das Stoffverdeck Z-förmig zusammen und verschwindet in einer Aluminiumwanne, was dazu führen soll, dass sich das Kofferraumvolumen von 280 Litern nicht reduziert. Ohne das Dach sind die stählernen Überrollbügel gut sichtbar.

Virtual Cockpit im neuen Audi TT Roadster

Bei sportlicher Fahrt sorgt im Audi TT Roadster ein elektrisch ausfahrender Spoiler aus dem Gepäckraumdeckel für zusätzlichen Abtrieb. Wie im Coupé rahmen die Endrohre einen Diffusor ein. Für ein wenig Motorsport-Feeling ist ebenso gesorgt, denn der offene Zweisitzer lässt sich Betanken, ohne dass ein Deckel abgeschraubt werden muss. Der Audi TT Roadster mit dem 2.0 TFSI und 2.0 TDI rollt auf 17 Zoll großen Leichtbaurädern, im TTS Roadster sind 18 Zöller Serie.

Im Zuge des Generationenwechsels rüstete Audi den Roadster wie das Coupé mit einem digitalen Kombiinstrument – genannt Virtual Cockpit – aus. Die Bedienung des Infotainment-Systems über das MMI (Multi Media Interface) soll ebenso wie die Sprachbedienung vereinfacht worden sein.

Runde Belüftungsdüsen mit integrierten Bedienfunktionen wie etwa der Klimaautomatik sorgen für dasselbe Ambiente wie im Coupé. Platz nehmen die Passagiere auf Sportsitzen mit integrierten Kopfstützen. Im Audi TTS Roadster sind S-Sportsitze mit noch kräftigeren, pneumatisch verstellbaren Wangen eingebaut (Serie).

In den Verkauf geht der Audi TT Roadster zum Messestart in Paris Anfang Oktober, der TTS folgt 2015. Der Audi TT 2.0 TFSI startet ab 37.900 Euro.

Anzeige
Audi TT 2.0 TFSI Quattro, Frontansicht Audi TT ab 317 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Audi TT Audi Bei Kauf bis zu 24,61% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige