Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Audi TT RS Coupé 2.5 TFSI

Vorstellung von Germany`s next Topmodel

Audi TT RS Coupé 2.5 TFSI Foto: Frank Herzog 38 Bilder

Zwanzig Jahre - knapp zwei Menschen- und etliche Automobil-Generationen - hat es gedauert bis Audi, oder besser: die Anfang der 1980er Jahre gegründete Audi Quattro GmbH zu ihren Wurzeln zurückgefunden hat. Seit dem Ableben des legendären, auch im Rallye-Sport höchst erfolgreichen Urquattro hat in keinem Sportmodell aus Ingolstadt oder Neckarsulm mehr ein aufgeladener Fünfzylinder-Reihenmotor Dienst getan. Mit dem neuen TT-Topmodell namens RS wird sich das nun ändern.

05.05.2009 Anja Wassertheurer Powered by

Bevor der Newcomer sich im kommenden Monat im Rahmen der offiziellen Fahrpräsentation dem Urteil der Fach-, Tages- und Lifestyle-Presse stellen wird, durfte sport auto dem serienmäßig allradgetriebenen 2+2-Sitzer vorab schon einmal unter das knapp geschnittene schwarze Blechkleid schauen. Beim Tagestermin im Forum der in Neckarsulm beheimateten Quattro GmbH waren neben Chef-Entwickler Stephan Reil auch der bei der sportlichen Tochter für die Antriebsentwicklung verantwortlich zeichnende Ingenieur Michael Ganz und Dr. Joachim Böhme, Leiter der Entwicklung Grundmotor Reihenottomotoren bei der Audi AG, zugegen.

Audi TT RS Coupé 2.5 TFSI: Vorstellung von Germany`s next Topmodel 2:51 Min.

Mit dem kompaktesten Motor seiner Bauart

Für das motorenseitige menschliche Doppelpack gibt es einen guten Grund: Basiert doch der im neuen TT-Topmodell für fulminanten Vortrieb sorgende 2,5-Liter-Turbo-Direkteinspritzer in seinen Grundfesten auf einem im mexikanischen Puebla für den nordamerikanischen Markt gefertigen Großserien-Saugmotor. Im VW Jetta mobilisiert der Reihen-Fünfzylinder 125 kW, also exakt die Hälfte der Leistung eines TT RS.
 
Der R5-2,5-Liter-MPI-Saugmotor - so die interne Bezeichnung - stellt deshalb die ideale Basis, weil er mit dem bei Audi-Reihenmotoren traditionellen Zylinderabstand von 88 Millimetern extrem kurz baut. Letzteres ist bei Quermotoren mit mehr als vier Zylindern eminent wichtig, weil der Motor-Getriebe-Verbund zwischen die Längsträger im Vorderwagen passen muss.
 
"Aufgrund der versetzt angeordneten zweiten Steuertriebs- und Riemenspur ist der R5-TFSI von Audi der kompakteste am Markt befindliche Motor seiner Bauart", so Motorenentwickler Böhme stolz. In Fahrzeuglängsrichtung wurde die Antriebseinheit unter anderem um einen Abgasturbolader, einen Ladeluftkühler und eine adäquate Ladeluftstrecke erweitert. Das höchst appetitlich angerichtete, von einer leuchtend roten Zylinderkopfabdeckung ins rechte Licht gerückte Ganze lässt Sportfahrerherzen schon im Ruhezustand höher schlagen.

Audi TT RS auf dem Niveau des Audi R8 5.2 FSI

Gepaart mit einem knackig zu schaltenden Sechsganggetriebe (die aktuelle Direktschaltgetriebe-Generation verkraftet das massige, zwischen 1.600 und 5.300 Touren parat stehende Drehmoment von 450 Newtonmeter nicht), rund 1.450 Kilo Fahrzeuggewicht und einem solide abgestimmten, konventionellen Sportfahrwerk mit erstaunlich viel Restkomfort sollen die 340 PS des TT RS für einen 0-100-Sprint binnen 4,6 Sekunden und 280 km/h Top-Speed gut sein.
 
Damit wäre das kleine Coupé dem mit zehn Zylindern gesegneten Großen (Audi R8 5.2 FSI Quattro) dicht auf den Fersen. Die Performance des bislang in der kleinen Coupé-Baureihe tonangebenden TTS und einer von Raeder Motorsport scharf gemachten Tuning-Version auf dem Kleinen Kurs in Hockenheim lässt für den Audi TT RS auch auf der Strecke einiges erwarten.

Kandidat für das 24h-Rennen am Nürburgring 2010

Dies gilt umso mehr, als die Quattro GmbH ihr TT-Topmodell als "uneingeschränkt Semislick-tauglich" klassifiziert. Probleme mit der Ölversorgung stünden aufgrund der dann möglichen höheren Querbeschleunigung nicht zu fürchten. "Ich gehe fest davon aus, dass beim 24h-Rennen 2010 etliche Audi TT RS am Start sein werden. Das Auto passt perfekt in die SP 5", kommentiert Chef-Entwickler Reil die Qualitäten des Novizen - und nährt damit unsere Hoffnung, dass wir dem betörenden Klang des R5-Turbo-TT in Zukunft nicht nur auf öffentlichen Straßen hingebungsvoll lauschen dürfen.

Anzeige
Audi TT 2.0 TFSI Quattro, Frontansicht Audi TT ab 317 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Audi TT Audi Bei Kauf bis zu 24,61% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige