Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Audi TT RS Roadster

Offener Audi TT mit Fünfzylinder-Turbopower

Audi TT RS Roadster Foto: Audi TT 17 Bilder

Mit dem Audi TT RS hat Audi bereits in Genf die Rückkehr des Fünfzylinders eingeläutet. Auf der AMI in Leipzig feiert nun der Audi TT RS Roadster, ebenfalls mit aufgeladenem Fünfzylinder, Weltpremiere.

24.03.2009 Uli Baumann

Wenn der Audi TT RS Roadster im Sommer zu den Händlern rollt, schlägt auch unter seiner Motorhaube das bereits aus dem TT RS bekannte neue 2,5-Liter-Turboherz mit fünf Zylindern und Benzindirekteinspritzung.

Bis zu 280 km/h schnell

Mit seinen 340 PS beschleunigt es den von der Quattro GmbH entwickelten offenen Zweisitzer in 4,7 Sekunden von Null auf 100 km/h, das maximale Drehmoment von 450 Nm wird via manueller Sechsgangschaltung per permanente Allradantrieb auf alle vier Räder verteilt. Die Höchsgeschwindigkeit des Audi TT RS Roadsters stellt sich elektronisch abgeregelt bei 250 km/h ein - auf Wunsch erlaubt Audi auch bis zu 280 km/h. Der Durchschnittsverbrauch des nach Euro 5 eingestuften Motors soll bei 9,5 Liter auf 100 Kilometer (221 g/km CO2) liegen.

Wie schon das Coupé, trägt auch der Audi Roadster eine überwiegend aus Aluminium bestehende Karosserie in Space Frame-Bauweise, die das Gewicht des Roadsters auf 1.510 Kilogramm drückt - das Leistungsgewicht liegt so bei 4,4 kg/PS.

Preis noch unbekannt

Der Sportler in der TT-Baureihe steht auf 18 Zoll-Rädern und Reifen im Format 245/45. Hinter ihnen sitzen vorn innenbelüftete Scheiben mit 370 Millimeter Durchmesser und hinten 310er Scheiben. In die Zange genommen werden diese von schwarz lackierten Vierkolben-Sättel aus Aluminium mit RS Schriftzügen. Das serienmäßige ESP lässt sich in zwei Stufen abschalten. In der ersten Stufe, dem Sportmodus, unterbleiben Motoreingriffe zur Traktionskontrolle und die stabilisierenden Bremseingriffe erfolgen entsprechend später. In der zweiten Stufe wird das ESP vollständig deaktiviert.

Zu erkennen ist der 4,20 Meter lange TT RS Roadster an seiner Bugschürze mit unten angesetzten Splittern, den rautenförmigen Einsätzen in den Lufteinlässen, dem hochglänzenden schwarzen Singleframe-Grill mit einem Rahmen in matter Aluminiumoptik und dem TT RS Badge, Xenon Plus-Scheinwerfern mit LED-Tagfahrlicht, Seitenschwellerverkleidungen,  Außenspiegelgehäuse in matter Aluminium­optik, einer Heckschürze mit Diffusor-Einsatz sowie den zwei voneinander getrennten ovalen Abgas-Endrohren und dem feststehend Heckspoiler.

Audi liefert den TT RS in acht Farben aus. Beim Verdeck des Roadsters stehen Schwarz und Dunkelgrau zur Wahl. Preise für den TT RS Roadster wurden noch nicht genannt.

Weitere Audi-Neuheiten

Neben dem Audi TT RS Roadster erwarten die Besucher der AMI Leipzig auf dem Audi-Stand noch die Deutschlandpremieren des neuen Audi A4 Allroad Quattro, des Audi A5 und S5 Cabriolets und des Audi R8 5.2 FSI Quattro.

Umfrage
Was sagen Sie zur Rückkehr des Audi-Fünfzylinders im TT RS?
Ergebnis anzeigen
Download Der Audi TT RS-Fünfzylinder-Sound (MP3, 1,17 MByte) Kostenlos
Anzeige
Audi TT 2.0 TFSI Quattro, Frontansicht Audi TT ab 317 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Audi TT Audi Bei Kauf bis zu 24,61% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden