Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Audi-Umweltstiftung

Bündelung der Umweltschutz-Maßnahmen

Frank Dreves Mitglied des Vorstands der AUDI AG, Gesch�ftsbereich Produktion Foto: Audi 74 Bilder

Der Ingolstädter Automobilhersteller hat die Audi-Stiftung für Umwelt gegründet. Sie verfolgt gemeinnützige Ziele im Bereich der Ökologie und soll die weltweiten Maßnahmen bündeln. Audi-Produktionsvorstand Frank Dreves übernimmt den Vorsitz der Stiftung.

01.10.2009

Die Audi-Stiftung für Umwelt verfügt über ein Stammkapital von fünf Millionen Euro. Mit Hilfe der Stiftung will Audi seine weltweiten Umweltschutzmaßnahmen bündeln.

Neuer Fernwärmevertrag soll CO2-Emissionen in Ingolstadt senken

Die Organisation hat es sich zum Ziel gesetzt, die natürlichen Lebensgrundlagen von Menschen, Tieren und Pflanzen zu schützen. Dazu fördert sie unter anderem Maßnahmen und Forschungsprojekte, die die Entwicklung umweltverträglicher Technologien auch abseits des Automobilbaus verfolgen.

Bis zum Jahr 2010 will Audi die CO2-Emissionen seiner Fahrzeuge um rund 20 Prozent reduzieren. Darüber hinaus sollen auch die Fabriken und Gebäude zukünftig emissionsärmer betrieben werden. So unterzeichnete Audi jüngst einen Fernwärmevertrag für den Standort Ingolstadt, der durch den Bezug von 120.000 MWh umweltschonender Abwärme eine jährliche CO2-Einsparung von 26.000 Tonnen ermöglichen soll.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden